Android 5.1 Lollipop : Sony verteilt Update an erste Smartphones und Tablets

, 104 Kommentare
Android 5.1 Lollipop: Sony verteilt Update an erste Smartphones und Tablets
Bild: Google

Sony hält sein Versprechen und hat wie im Juni angekündigt die Verteilung von Android 5.1 Lollipop für erste Geräte der Z-Serie gestartet. Das Update erhalten zuerst neuere Smartphones und Tablets, bevor in den Folgewochen weitere Geräte bedient werden.

Konkret bietet Sony das Update auf Android 5.1 Lollipop zuerst den Smartphones Xperia Z3, Xperia Z3 Compact und Xperia Z2 an. Bei den Tablets werden zunächst das Xperia Z3 Tablet Compact und das Xperia Z2 Tablet bedacht. Sony weist darauf hin, dass der genaue Zeitpunkt des Updates vom jeweiligen Markt und den dort aktiven Mobilfunkanbietern abhängig ist. Auf die genannten Geräte sollen in den darauf folgenden Wochen mit dem Xperia Z1, Xperia Z1 Compact und Xperia Z Ultra weitere Smartphones folgen. Im Anschluss stehen das Xperia T2 Ultra, Xperia C3 und Xperia Z an, bevor als letztes Updates für das Xperia M2 und Xperia M2 Aqua geplant sind.

Laut Sony habe das Unternehmen aber nicht nur das Betriebssystem selbst aktualisiert, sondern eigene Verbesserungen in die Software mit einfließen lassen. Genannt werden beispielsweise umfangreichere Einstellungen für die Lautstärke, den lautlosen Betrieb und Alarme. Außerdem wurde das soziale Netzwerk LinkedIn für Geschäftskontakte in das System integriert, sodass auf Wunsch die Daten der Seite mit dem Kalender synchronisiert werden können.

Im Bereich Kamera verspricht Sony einen schnelleren und genaueren Autofokus im Modus „Überlegene Automatik“. Über eine erweiterte Wearable-Integration kann die SmartWatch 3 jetzt außerdem als Auslöser am Handgelenk genutzt werden. Geschäftskunden sollen von neuen Funktionen aus Xperia in Business profitieren.