Devil's Third : Online-Part kommt als Free-to-Play-Spiel auf den PC

, 7 Kommentare
Devil's Third: Online-Part kommt als Free-to-Play-Spiel auf den PC
Bild: Valhalla Game Studios

Das schon seit 2008 noch unter der Ägide von THQ entwickelte Actionspiel Devil's Third, das nach der Pleite des Publishers von Nintendo übernommen wurde, wird einen exklusiven Ableger für den PC erhalten, der auf das Free-to-Play-Modell baut.

Wie Valhalla Games überraschend per Pressemitteilung enthüllt hat, wird „Devil's Third Online“ in Zusammenarbeit mit einem anderen Publisher auf dem PC erscheinen. Dieser Zug war, wie das Studio verriet, Teil der Vereinbarung mit Nintendo. Erscheinen soll der Titel im September 2015. Wie Inhalte und Geschäftsmodell genau aussehen werden, hat Valhalla Games nicht verraten. Unter Berücksichtigung lokaler „kultureller Charakteristiken“ sollen beide Aspekte mit regionalen Publishern „optimiert“ werden.

Wie der Namenszusatz verrät, handelt es sich bei Devil's Third Online um einen reinen Mehrspieler-Titel. Der „Story Mode“ bleibt ausdrücklich Nintendos Spielkonsole Wii U vorbehalten, auf der Devil's Third schon am 28. August 2015 erscheinen wird. Zahlreiche in den letzten Tagen veröffentlichte Previews bescheinigen dem Spiel aber nicht nur technische Mängel, unter anderem in den Bereichen KI und Bildwiederholrate, sondern auch spielerische Defizite. Das Spiel sei in Teilen so schlecht, dass es schon wieder unterhaltsam wäre, urteilt etwa Videogamer, wenngleich daraus, wie auch bei anderen Eindrücken, kein Spielspaß entstehen konnte.

Designer Tomonobu Itagaki haben die bislang vernichtenden Urteile bereits zu einer Reaktion über Facebook veranlasst: Der negative Ersteindruck liege nur an fehlendem spielerischen Können der Tester sowie der Verwendung des für den Titel ungeeigneten Wii-U-GamePad anstelle des Pro Controllers.