Notiz Facebook : Video-Erlöse werden mit Publishern geteilt

, 1 Kommentar
Facebook: Video-Erlöse werden mit Publishern geteilt
Bild: mkhmarketing (CC BY 2.0)

Facebook will neue Inhalte in das soziale Netzwerk locken. Dafür wird zunächst testweise der Werbeerlös aus einigen Videos mit den Urhebern geteilt, wobei das soziale Netzwerk vor allem mit Medienunternehmen zusammenarbeitet.

Von den Werbeeinnahmen behält Facebook 45 Prozent ein, 55 Prozent werden an den eigentlichen Urheber ausgeschüttet. YouTube bietet eine identische Quote. Zu den ersten Testpartnern gehören Fox Sports, Funny or Die, Hearst, die NBA und Tastemade. Die Werbung wird dabei aus einem Pool von Werbepartnern entnommen, die entsprechende Plätze bereits im Newsfeed gebucht haben. Damit sind die zusätzlichen Werbeanzeigen vorerst kostenlos.