Galaxy Note 5 : Samsung stellt am 13. August neue Smartphones vor

, 38 Kommentare
Galaxy Note 5: Samsung stellt am 13. August neue Smartphones vor

Seit geraumer Zeit halten sich die Gerüchte um das Galaxy Note 5, das den letzten Berichten zufolge am 13. August vorgestellt werden soll. Nun beflügelt Samsung diese Spekulationen und kündigt für den besagten Tag ein Unpacked-Event an.

Samsung lädt am 13. August um 11 Uhr EDT (Eastern Daylight Time/17 Uhr MET) in das Lincoln Center in New York, das Unpacked-Event kann zudem auch via Livestream auf YouTube angeschaut werden. Weitere Details oder Themen nennt Samsung bei der Einladung jedoch nicht, diese kommen dafür von anderer Stelle. So hat GSMarena einen CPU-Z-Screenshot des Smartphones zugeschickt bekommen, der einige technische Daten des Galaxy Note 5 bestätigt.

Das Bild zeigt ein Smartphone mit der Bezeichnung SM-N920F, das das SoC Exynos 7422 nutzt, das ein geringfügiges Update zum Exynos 7420 darstellt, der beispielsweise im Samsung Galaxy S6 und S6 Edge zum Einsatz kommt. Ebenso werden vier Gigabyte Arbeitsspeicher und der Einsatz von Android 5.1.1 bestätigt. Die Display-Diagonale wird mit 5,69 Zoll angegeben, die Auflösung von 1.440 × 2.560 Bildpunkten bleibt bestehen.

Samsung-Einladung
Samsung-Einladung (Bild: Samsung)

Die Vorstellung des Galaxy Note 5 gilt mit der Ankündigung der Veranstaltung noch nicht als gesichert, durch die Gerüchteküche kursiert nämlich auch ein Galaxy S6 Edge+. Die Aufmachung der Samsung-Einladung suggeriert ein Smartphone mit beidseitig gebogenem Display. Der üblicherweise gut informierten Website SamMobile zufolge soll die Markteinführung des Galaxy Note 5 am 21. August erfolgen.