Gamescom 2015 : Tagestickets für Privatbesucher bereits ausverkauft

, 48 Kommentare
Gamescom 2015: Tagestickets für Privatbesucher bereits ausverkauft
Bild: Fachstellen für Öffentliche Bibliotheken NRW (CC BY 2.0)

Auch in diesem Jahr zeigt sich ein großes Interesse an der Spielemesse Gamescom, dies macht sich auch bei den Ticketverkäufen bemerkbar. Die Koelnmesse GmbH hat jetzt bereits zwei Wochen vor dem Start der Messe den Ausverkauf der Tagestickets vermeldet. Somit bleiben nur noch Nachmittagstickets, die mit Wartezeit verbunden sind.

Ab Donnerstag den 6. August öffnet die Gamescom in Köln ihre Türen für Privatbesucher, doch auf Tickets brauchen sich die Interessenten keine Hoffnung mehr machen. Gut zwei Wochen vor dem Start der Messe, sind die Tagestickets bereits ausverkauft. Dies hatte sich aber bereits angekündigt, denn schon Mitte Mai war der Messe-Samstag schon fast komplett ausverkauft.

Für Fans bleibt nur noch der Griff zu Nachmittagstickets, diese können allerdings nicht reserviert werden. Stattdessen werden die Tickets vor Ort an der Tageskasse verkauft. Der Verkauf startet ab 14 Uhr und das Ticket kostet 8 Euro. Jedoch werden Besucher nur auf das Messegelände gelassen, wenn auch entsprechend viele Besucher dieses verlassen haben. Daher müssen sich Besucher auf längere Wartezeiten einrichten.

Für Fachbesucher öffnet die Messe bereits am Mittwoch ihre Pforten und hier sind auch noch Tickets verfügbar. So können Interessenten entsprechende Eintrittskarten für die Tage Mittwoch, Donnerstag und Freitag im Online-Shop bestellen. Der Preis liegt bei 34 Euro.

Seit dem Umzug der Gamescom von Leipzig nach Köln wächst die Spielemesse mit jedem Jahr, so dass sich die Veranstalter mit der Entwicklung sehr zufrieden zeigen. Auch im letzten Jahr waren die Tagestickets schnell ausverkauft, wie die Koelnmesse GmbH mitteilt, allerdings nicht so schnell wie in diesem Jahr.