Adata Premier SP550 : Günstige SSDs mit SM2256-Controller und TLC-NAND

, 6 Kommentare
Adata Premier SP550: Günstige SSDs mit SM2256-Controller und TLC-NAND
Bild: Adata

Bei der Einführung neuer SSD-Controller ist Adata früh zur Stelle. Der Drittanbieter hat die erste SSD-Serie mit SM2256-Controller von Silicon Motion vorgestellt. Der Chip kann im Gegensatz zu seinem Vorgänger SM2246EN auch mit TLC-NAND-Flash umgehen. Entsprechend besitzt die Adata Premier SP550 diesen Speichertyp.

Erst vor drei Wochen hatte Adata mit der XS930 die erste SSD-Serie mit JMF670H-Controller von JMicron präsentiert, schon folgt das nächste Debüt. Der SM2256 bietet wie der SM2246EN vier Speicherkanäle und gehört damit nicht zur oberen Leistungsklasse.

Dank günstigem TLC-NAND mit 3 Bit pro Speicherzelle soll die SP550 insbesondere über den Preis punkten. Der Einsatz eines Pseudo-SLC-Cache soll für die Beschleunigung von Schreibzugriffen sorgen. Ob dieser SLC-Cache eine feste Größe besitzt, wie bei Samsung und SanDisk oder sich aber wie beispielsweise bei Micron und Crucial dynamisch anpasst, bleibt zunächst unklar. Adata verspricht Schreibraten von bis zu 480 MB/s, selbst das kleinste Modell mit 120 GB ist mit 410 MB/s im AS-SSD-Benchmark zügig unterwegs. Es bleibt aber abzuwarten bis zu welcher Transfergröße diese Raten gehalten werden können.

Die Premier-SP550-Serie umfasst vier Modelle mit Nutzkapazitäten von 120, 240, 480 und 960 GByte im herkömmlichen 2,5-Zoll-Format mit SATA-Anschluss. Die Serie unterstützt den Stromsparmodus DeviceSleep, bietet aber keine Hardware-Verschlüsselung. Wie so viele Hersteller in letzter Zeit, setzt auch Adata bei den Total Bytes Written auf höhere Werte, was eine hohe Haltbarkeit implizieren soll. Ein mögliches Schreibvolumen von 90 bis 360 Terabyte je nach Kapazität wird angeführt. Die Garantie umfasst drei Jahre.

Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass Adata beim Flash-Speicher auf den neuen 16-nm-TLC-NAND von Micron setzt. Der Speicherhersteller versorgt Adata seit Jahren mit NAND-Flash. Zudem hatte Adata bereits angekündigt, neue SSDs mit TLC-NAND von Micron auf den Markt zu bringen. Silicon Motion hatte zudem den SM2256 als „ersten SSD-Controller, der Microns neuen 16nm 128 Gigabit TLC NAND Flash unterstützt“ bezeichnet. ComputerBase hat diesbezüglich bei Adata nachgefragt und wird bei Antwort die Produkttabelle entsprechend anpassen.

In unsortierten Angeboten des Preisvergleichs von Geizhals finden sich bereits erste Treffer zur SP550. Das 120-GB-Modell wird dort mit 55 Euro, das 240-GB-Modell mit 90 Euro und das 480-GB-Modell mit 180 Euro aufgeführt. Die Preislistungen dürften sich noch nahe an den unverbindlichen Preisempfehlungen des Herstellers bewegen, deuten aber bereits in die Richtung, dass die Serie eher preisgünstig wird.

Adata Premier SP550 Adata Premier SP610
Controller: Silicon Motion SM2256, 4 NAND-Channel Silicon Motion SM2246EN, 4 NAND-Channel
DRAM-Cache: ? DDR3
128 MB DDR3-1600
Variante
256 MB DDR3-1600
Variante
512 MB DDR3-1600
Speicherkapazität: 120 / 240 / 480 / 960 GB 128 / 256 / 512 / 1.024 GB
Speicherchips: ? ? ? TLC NAND, ? Micron 20 nm ONFi 2.0 MLC NAND, 128 Gbit
Formfaktor: 2,5 Zoll (7 mm)
Interface: SATA 6 Gb/s SATA 6 Gb/s (Rev. 3.1)
seq. Lesen:
560 MB/s
Variante
520 MB/s
560 MB/s
seq. Schreiben:
410 MB/s
Variante
510 MB/s
Variante
490 MB/s
150 MB/s
Variante
290 MB/s
Variante
450 MB/s
4K Random Read:
60.000 IOPS
Variante
75.000 IOPS
Variante
80.000 IOPS
66.000 IOPS
Variante
75.000 IOPS
Variante
73.000 IOPS
4K Random Write:
70.000 IOPS
Variante
75.000 IOPS
Variante
35.000 IOPS
35.000 IOPS
Variante
67.000 IOPS
Variante
72.000 IOPS
Leistungsaufnahme Aktivität (typ.): ? 0,080 W
Leistungsaufnahme Aktivität (max.): ? k. A.
Leistungsaufnahme Leerlauf: ? 30,0 mW
Leistungsaufnahme DevSleep: ? kein DevSleep
Leistungsaufnahme L1.2: kein L1.2
Funktionen: AHCI, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection, DevSleep AHCI, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection
Verschlüsselung: keine
Total Bytes Written (TBW):
90,00 Terabyte
Variante
180,00 Terabyte
Variante
360,00 Terabyte
k. A.
Garantie: 3 Jahre
Preis: 70 € / 120 € / –
Preis je GB: € 0,50 / € 0,48 / € 0,39 / € 0,38