2/6 Adata SX930 SSD im Test : Große Worte scheitern trotz pSLC-Cache im Praxistest

, 29 Kommentare

Toolbox, Preise & Eckdaten

Nur gegen Registrierung mit einer E-Mail-Adresse auf der Adata-Homepage ist die SSD Toolbox des Herstellers kostenlos herunterladbar. Die Software bietet typische Funktionen für ein SSD-Tool wie zum Beispiel Firmware-Updates, Informationen zum Laufwerkszustand, ein manuelles Ausführen des TRIM-Befehls oder Secure Erase.

Die XS930 wird von dem Tool aber noch nicht unterstützt. So wurden keine Daten zum geschriebenen Datenvolumen (Total Bytes Written) ausgegeben. Zudem brachen Secure Erase und die Funktion für Firmware-Updates mit einer Fehlermeldung ab. Ob eine neue Version die Kompatibilität zur XS930 nachreichen wird, ist zur Stunde nicht bekannt.

Adata SSD Toolbox

Preislich platziert Adata das neue Flaggschiff der XPG-Serie in der Mittelklasse. Mit 45 Cent pro Gigabyte ist die SX930 mit 240 GB rund ein Drittel teurer als zum Beispiel die Crucial BX100 mit 250 GB. Eine Samsung 850 Pro aus der SATA-Oberklasse kostet allerdings nochmals 10 Cent mehr pro Gigabyte.

Noch ist die SX930-Serie aber nur bei wenigen Händlern im Preisvergleich ab Lager erhältlich. Die Preise sinken in der Regel bei breiter Verfügbarkeit.

Preisgestaltung der Adata XPG SX930
120 GB 240 GB 480 GB
UVP bei Veröffentlichung 79 € 125 € 246 €
Aktueller Preis* 68 € 107,50 € 210,50 €
Preis/GB 0,57 € 0,45 € 0,44 €
*im Preisvergleich , Stand: 12.08.2015

Adata gehört zu den Anbietern, die ihren SSDs reichlich Zubehör beilegen. So gehören sowohl ein 3,5-Zoll-Einschub samt der benötigten Schrauben als auch ein Rahmen für 9,5-mm-Einschübe in Notebooks zum Lieferumfang. Der Gratis-Download der Migrations-Software von Acronis bedarf einer Produktregistrierung auf der Hersteller-Homepage.

Lieferumfang:

  • 3,5-Zoll-Einschub (inkl. Schrauben)
  • 9,5-mm-Abstandshalter
  • Acronis True Image HD (als Download bei Produktregistrierung)
  • SSD Toolbox (Download bei Registrierung)
  • Quick-Start-Guide
Adata XPG SX930
Controller: JMicron JMF670H, 4 NAND-Channel
DRAM-Cache:
128 MB DDR3-1600
Variante
256 MB DDR3-1600
Variante
512 MB DDR3-1600
Speicherkapazität: 120 / 240 / 480 GB
Speicherchips: Micron 16 nm ONFi 3.0 MLC NAND, ?
Formfaktor: 2,5 Zoll (7 mm)
Interface: SATA 6 Gb/s
seq. Lesen:
550 MB/s
Variante
540 MB/s
seq. Schreiben:
460 MB/s
Variante
420 MB/s
4K Random Read:
70.000 IOPS
Variante
75.000 IOPS
4K Random Write:
45.000 IOPS
Variante
70.000 IOPS
Variante
72.000 IOPS
Leistungsaufnahme Aktivität (typ.): 0,330 W
Leistungsaufnahme Aktivität (max.):
1,90 W
Variante
3,05 W
Variante
4,38 W
Leistungsaufnahme Leerlauf: 140,0 mW
Leistungsaufnahme DevSleep: kein DevSleep
Leistungsaufnahme L1.2: kein L1.2
Funktionen: AHCI, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection
Verschlüsselung: keine
Total Bytes Written (TBW):
100,00 Terabyte
Variante
200,00 Terabyte
Variante
400,00 Terabyte
Garantie: 5 Jahre
Preis: 79 € / 125 € / 246 €
Preis je GB: € 0,51 / € 0,40 / € 0,33

Auf der nächsten Seite: Benchmarks