Android Wear : Aktuelles Update bringt interaktive Watch Faces

, 10 Kommentare
Android Wear: Aktuelles Update bringt interaktive Watch Faces
Bild: Kārlis Dambrāns (CC BY 2.0)

Bereits vor einigen Wochen deutete sich an, dass Watch Faces für Android Wear interaktiv werden sollen. Jetzt hat Google damit begonnen, das dazugehörige Update zu verteilen. Entwickler haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Oberflächen anzupassen und die neuen Funktionen zu integrieren.

In Googles Play Store findet sich mittlerweile eine große Anzahl an Oberflächen für Android Wear, mit denen Nutzer aus einem großen Fundus an Zifferblättern wählen können. Deren zusätzliche Funktionen beschränkten sich bisher lediglich auf das Darstellen einiger zusätzlicher Informationen, eine größere Interaktion war ihnen bisher nicht möglich. Mit dem jetzt verteilten Update stattet Google Android Wear mit dieser Möglichkeit aus. Zu Beginn kann aus 21 verschiedenen Oberflächen gewählt werden.

Die neuen Möglichkeiten sind vielfältig: Teile der dargestellten Oberfläche agieren dabei wie Shortcuts, über die bei Berührung bestimmte Applikationen gestartet, andere Aktionen ausgelöst oder einfach weitere Informationen angezeigt werden können. Dies reicht von der Darstellung von Terminen, dem Wetter über diversen Anzeigen bei Fitness-Trackern bis hin zum Austausch von Hintergrundbildern, welche anschließend automatisch auf der Smartwatch des Empfängers angezeigt werden.

Wie bei anderen Android-Updates wird auch dieses in Schüben verteilt, womit es einige Zeit dauern kann, bis die Aktualisierung bei jedem Nutzer angekommen ist. Laut Google sollen zudem alle Smartwatches mit Android Wear das Update erhalten.

Darüber hinaus hat das Unternehmen verlauten lassen, dass Google Translate ebenfalls mit dem angekündigten Update Einzug halten wird. Damit können alle Smartwatches mit Android Wear eingesprochene Texte in bis zu 44 Sprachen übersetzen, wobei das System die gesprochene Sprache automatisch erkennt.