Fallout 3 : Rollenspiel vollständig als Baby durchgespielt

, 34 Kommentare
Fallout 3: Rollenspiel vollständig als Baby durchgespielt
Bild: Bethesda

Die Grenzen eines Rollenspiels mit offener Welt auszuloten und sich dabei besondere Herausforderungen zu schaffen, stellt für manche Spieler gerade den Reiz dieses Genres dar. Ein Fan von Fallout 3 hat daher mit Hilfe eines Glitches das Tutorial abgebrochen und den Titel als Baby durchgespielt.

Sowohl der Trick zum eigentlich nicht vorgesehenen Verlassen des Bunkers vor dem Ende des Tutorials als auch die Dokumentation des Spieldurchlaufs finden sich im Kanal des YouTubers Bryan Pierre. Die Methode soll auch auf Spielkonsolen funktionieren, benötigt jedoch für die korrekte Funktion des Pip-Boys einen Mod. Dass Bethesda einen anderen Spielverlauf im Sinn hatte, wird allerdings schnell deutlich: Für Babys besitzt das Spiel kein Modell, stattdessen wird der Charakter einfach stark verkleinert dargestellt. Mit der neuen Größe gehen auch neue Herausforderungen einher. Unter anderem wird die Bewegungsgeschwindigkeit stark reduziert. Zudem können Spieler als Baby nur schwer an höher gelegene Gegenstände gelangen.

Der Spieldurchlauf als Baby reiht sich in zahlreiche andere, ungewöhnliche Unterfangen rund um die Fallout-Reihe ein. Ein Nutzer hat beispielsweise Fallout: New Vegas beendet, ohne sich ein einziges Mal zu heilen und in einem weiteren Feldversuch alle lebenden Personen in Fallout 3 getötet.

YouTube-Video: Fallout 3 Baby Playthrough Part 1