GoG Galaxy : Erstes Update für Beta-Clienten mit Rollback-Option

, 3 Kommentare
GoG Galaxy: Erstes Update für Beta-Clienten mit Rollback-Option
Bild: GoG

Der Galaxy-Client von GoG erhält in Kürze das erste größere Update auf Version 1.1, das derzeit als Vorschau-Version für Beta-Tester ausgeliefert wird. Wichtigste Neuerung ist die Möglichkeit, ältere Versionen eines Spiels zu installieren.

Mit dem „Rollback“-Feature werden Updates nicht länger nur optional: GoG bietet künftig die Möglichkeit, nach der Installation eines Patches auf einen älteren Patch-Stand zurückzukehren, etwa wenn die Änderungen auf der eigenen Hardware Probleme verursachen. Künftig wird es dabei möglich sein, sich gezielt eine Sprachversion auszusuchen. Außerdem stellt GoG Verbesserungen an den kommunikativen Features in Aussicht; mit Version 1.1 soll es dank neuer Filteroptionen einfacher werden, Freunde zu finden und zum gemeinsamen Spiel einzuladen. Auch die Option, Downloads anzuhalten wird mit dem Update ebenso wie Optimierungen an Oberfläche und Ressourcenverbrauch, unter anderem durch GPU-Beschleunigung und HiDPI-Skalierung, eingeführt.

Das Update kann über die Vorschau-Funktion bereits installiert werden, sofern in den Einstellungen des Clienten die Option „Erhalte Vorschau-Updates“ ausgewählt wurde. Für reguläre Nutzer, die keine Beta-Patches beziehen möchten, sollen die neuen Funktionen „in Kürze“ zur Verfügung stehen.