Alphabet : YouTube Gaming bald mit Android-Livestreams 

, 10 Kommentare
Alphabet: YouTube Gaming bald mit Android-Livestreams 
Bild: YouTube Gaming

YouTube Gaming hat das eigene Streaming-Angebot um einen Android-Service erweitert. Neben PC-Spielen können bald auch Android-Games gestreamt werden. Das gab Google auf der Tokyo Game Show bekannt, wobei der Veröffentlichungstermin vage blieb; das Feature erscheine „bald", so YouTube.

Das neue Angebot ermöglicht es, Spiele von Android-Smartphones oder -Tablets ohne Umwege auf YouTube zu streamen. Zusätzliche Soft- oder Hardware ist nicht erforderlich. Zudem können Spieler das Geschehen live über ein Headset und die Frontkamera des Android-Gerätes kommentieren. Eine weitere Funktion ist Aufnahme- und Upload-Möglichkeit von Spieleclips.

Zunächst profitiert allerdings nur Japan von dem neuen Feature. YouTube-Gaming-Chef Ryan Wyatt begründete den Japan-Start mit dem landestypischen Spielemarkt: „Japans Spiele für Mobilgeräte definieren die Gaming-Kultur des Landes, noch viel mehr als in anderen Ländern.“ Sollte sich das Android-Angebot etablieren, ist mit einer Ausweitung auf andere Länder zu rechnen.

In Deutschland hat YouTube Gaming nach wie vor einen schweren Stand, da die wichtigste Funktion nicht angeboten wird; wegen fehlender Sendelizenzen steht Live-Streaming hierzulande nicht zur Verfügung.

Spiele-Streams werden nicht nur immer beliebter, sondern für Anbieter auch immer lukrativer. Das zeigt allein schon die enorme Summe, welche Amazon vor einem Jahr für den populärsten Spielestream-Anbieter Twitch auf den Tisch legte – 970 Millionen Dollar ließ sich der Onlineversand-Riese die Übernahme kosten. Verlierer war damals Google, das auch an Twitch interessiert war. Mit YouTube Gaming entwickelte der Suchmaschinen-Riese daraufhin eine eigene Lösung, die Ende August an den Start ging.