AMD Athlon X4 880K : Dritter K-Prozessor mit zwei Modulen für Einsteiger

, 100 Kommentare
AMD Athlon X4 880K: Dritter K-Prozessor mit zwei Modulen für Einsteiger

Biostar führt in aktuellen Kompatibilitätslisten mit dem AMD Athlon X4 880K eine dritte CPU mit zwei Modulen und freiem Multiplikator. Das Modell ist wie üblich eigentlich eine Kaveri-APU, bei der jedoch die Grafikeinheit deaktiviert ist.

Der AMD Athlon X4 880K folgt damit dem bereits seit längerer Zeit verfügbaren AMD Athlon X4 860K sowie dem kürzlich angekündigten, aber immer noch nicht im Einzelhandel verfügbaren 870K. Dieses Modell war bereits auf zu Beginn des Sommers auf Roadmaps aufgetaucht und sollte in diesen Wochen in den Handel kommen. Gleiches bahnt sich nun auch mit dem 880K an.

Die Basis für beide Prozessoren ist gleich. Zugrunde liegen weiterhin die Kaveri-Spezifikationen, zwei Module aus der Streamroller-Generation stellen vier Threads zur Verfügung. Die Taktraten liegen auf hohem Niveau und werden nur von dem ebenfalls noch nicht offiziell verfügbaren, aber auch bei Biostar geführten, neuen A10-7890K übertroffen. Die Athlon X4 ergänzen dabei traditionell das Feld der Prozessoren inklusive Grafiklösung, aufgrund der deaktivierten Grafik aber zu einem geringeren Preis.

Modell Codename Module/
Threads
Takt/
mit Turbo
L2-
Cache
Grafik Shader Takt
(Turbo)
TDP Preis
A10-7890K Kaveri 2 / 4 4,1 / ? GHz 4 MB ? ? ? 95 Watt ?
Athlon X4 880K Kaveri 2 / 4 4,0 / ? GHz 4 MB 95 Watt ?
A10-7870K Kaveri 2 / 4 3,9 / 4,1 GHz 4 MB R7 2xx 512 866 MHz 95 Watt ab 136 Euro
Athlon X4 870K Kaveri 2 / 4 3,9 / ? GHz 4 MB 95 Watt ?
A8-7690K Kaveri 2 / 4 3,7 / ? GHz 4 MB ? ? ? 95 Watt ?
Athlon X4 860K Kaveri 2 / 4 3,7 / 4,0 GHz 4 MB 95 Watt ab 72 Euro
A8-7670K Kaveri 2 / 4 3,6 / 3,9 GHz 4 MB R7 2xx 384 757 MHz 95 Watt ab 109 Euro