Android : Microsoft Cortana wird in Cyanogen OS integriert

, 36 Kommentare
Android: Microsoft Cortana wird in Cyanogen OS integriert
Bild: Microsoft

Microsofts digitale Assistentin Cortana soll tief in die nächste Version von Cyanogen OS integriert werden. Daran arbeite man aktuell gemeinsam mit Microsoft, sagte Cyanogen-CEO Kirt McMaster in einem Interview mit der International Business Times.

Wann und wie genau Cortana in Cyanogen OS integriert sein soll, verriet McMaster nicht. Cyanogen OS ist der kommerzielle Ableger von CyanogenMod. Cyanogen Inc. und Microsoft unterzeichneten im April eine Abkommen, das die Integration von Microsoft-Apps und Diensten in das Android-basierte Cyanogen OS zum Ziel hat. Langfristig will sich Cyanogen Inc. von Google lösen. Anfang des Jahres fasste McMaster die Pläne des Unternehmens in deutliche Worte: „Wir versuchen, Google Android wegzunehmen.

Cortana gibt es in den USA bereits als App für Android. Wie McMaster erklärt, müsste Microsofts digitale Assistentin jedoch tiefer als eine App in Android integriert sein, um ihr Potenzial voll zu entfalten: „Natürliche Sprache gepaart mit Intelligenz ist sehr wichtig, aber als App funktioniert das nicht, weil man in das Betriebssystems eingebettet sein muss, um die Signale zu bekommen, die den Dienst intelligenter machen.

Cortana soll durch die Integration nicht nur besser als die Cortana-App werden, die man schon jetzt schon aus Google Play herunterladen kann. Sie soll auch Apples Konkurrenzprodukt Siri überlegen sein: Cortana in Cyanogen OS soll beispielsweise Sprachbefehle betriebssystemweit entgegennehmen können. Dagegen sei Siri am Beispiel Musik etwa auf Apple Music beschränkt und könne nicht innerhalb von Spotify genutzt werden, so McMaster.