Apple TV : Apps und Siri kommen ab Ende Oktober auf den Fernseher

, 39 Kommentare
Apple TV: Apps und Siri kommen ab Ende Oktober auf den Fernseher

Neben dem iPad Pro hat Apple nach langer Entwicklungszeit ein neues Apple TV vorgestellt. Wie erwartet liegt der Fokus der neuen Set-Top-Box auf Apps und Siri. Auch die bereits vorab spekulierte Touch-Fernbedienung ist Teil des neuen Apple TV.

Für die Steuerung der Medienwiedergabe können sowohl die Touch-Fernbedienung als auch Sprachbefehle an Siri genutzt werden. So beschränkt sich die Funktionalität von Siri auf dem neuen Apple TV 4 nicht nur auf das Suchen von Inhalten, wofür der Assistent auch genutzt werden kann, sondern kann beispielsweise auch für das Spulen in Serien genutzt werden. Bei der Frage „Was hat er gesagt?“ spult Siri hingegen 15 Sekunden zurück und aktiviert vorläufig die Untertitel des Videos.

Apple TV mit Apps und Siri

Apple TV soll aber nicht nur zur reinen Medienwiedergabe über die Dienste von Apple und Partnern wie Netflix, Hulu und Co. genutzt werden, sondern über Apps auch als Spielekonsole dienen. Entwickler können dabei erneut „Universal Apps“ veröffentlichen, die sowohl das iPhone als auch iPad und Apple TV unterstützen. Spiele können dabei beispielsweise auf dem iPhone begonnen und später auf dem Apple TV fortgesetzt werden. Die Steuerung der Spiele erfolgt über die Fernbedienung, die sich per Bluetooth 4.0 mit Apple TV verbindet und einen Beschleunigungssensor und ein Gyroskop bietet. Auch die Fernbedienung des Apple TV verfügt über einen Lightning-Port, über den sie geladen werden kann. Die Akkulaufzeit der Fernbedienung gibt Apple mit bis zu drei Monaten an.

Apple TV mit Apps und Siri
Apple TV mit Apps und Siri
Apple TV mit Apps und Siri
Apple TV mit Apps und Siri

Das neue Apple TV ist 10 mm höher als bisher und setzt auf Apples A8-SoC – im Apple TV 3 kommt noch der A5 aus dem Jahr 2011 zum Einsatz. An der Rückseite befinden sich neben dem Stromanschluss ein HDMI- und ein Ethernet-Anschluss. Auch wenn die Fernbedienung selbst nicht auf Infrarot setzt, verfügt die Set-Top-Box über einen Infrarot-Empfänger. Zusätzlich zur kabelgebundenen Netzwerkanbindung unterstützt Apple TV WLAN nach dem Standard 802.11ac.

Das neue Apple TV wird ab Ende Oktober in zwei Varianten wahlweise mit 32 oder 64 Gigabyte internem Flash-Speicher für 149 beziehungsweise 199 US-Dollar erhältlich sein. Das aktuelle Apple TV 3 wird durch das neue Modell nicht komplett verdrängt, sondern bleibt zum aktuellen Preis weiterhin verfügbar.