GeForce und Radeon : Nvidia und AMD mit aktualisierten Grafiktreibern

, 26 Kommentare
GeForce und Radeon: Nvidia und AMD mit aktualisierten Grafiktreibern

Nvidia und AMD haben für ihre Grafiklösungen aktualisierte Treiber veröffentlicht, die Leistungssteigerungen in verschiedenen Spielen versprechen und außerdem diverse Fehler ausmerzen sollen. Für GeForce-Grafikkarten steht der Game-Ready-Treiber 355.82 (WHQL) bereit, während es für Radeons den Catalyst 15.8 Beta gibt.

Nvidia hat den neuesten Treiber explizit für Metal Gear Solid V und Mad Max veröffentlicht, um „die bestmögliche Spielerfahrung“ für die jüngst veröffentlichten Titel zu gewährleisten. Welche Verbesserungen dahingehend genau vorgenommen wurden, bleibt allerdings unerwähnt. Darüber hinaus gibt es noch Anpassungen bei diversen SLI-Profilen sowie eine handvoll teils modellspezifischer Fehlerbehebungen in Verbindung mit SLI, G-Sync, Surround-Setups und Oculus Direct VR. Unterstützt werden vom Game-Ready-Treiber 355.82 Grafikkarten ab der GTX-400-Serie sowie Windows ab XP (über die Herstellerseite).

AMD wiederum bessert mit seinem neuesten Catalyst-Treiber gemäß Changelog bei Batman: Arkham Knight hinsichtlich Leistung, Qualität sowie Stabilität nach und liefert Leistungsoptimierungen für Ashes of the Singularity unter DirectX 12. Außerdem wurde eine ganze Reihe an Abstürzen in Verbindung mit verschiedenen Programmen und Spielen behoben, darunter Adobe Lightroom und Mozillas Firefox sowie Bildfehler bei The Witcher 3: Wild Hunt oder Call of Duty: Black Ops 3. Mit an Bord ist darüber hinaus Support für das Oculus-SDK in Version 0.7. Unterstützt werden vom Catalyst 15.8 Beta Grafikkarten ab der HD-5000-Reihe sowie AMDs APUs. Beim Betriebssystem ist Windows 7 mit Service Pack 1 die Voraussetzung.

Downloads

  • AMD Crimson Edition

    4,4 Sterne

    AMD Crimson (ehemals: AMD Catalyst) ist der Treiber für alle Radeon-Grafikkarten.

    • Version 16.9.2 WHQL Deutsch
    • Version Beta 16.11.5 Hotfix Deutsch
    • +4 weitere
  • Nvidia GeForce-Treiber

    4,3 Sterne

    Die GeForce-Treiber unterstützen sämtliche aktuellen Nvidia-Grafikkarten.

    • Version 376.09 WHQL Deutsch
    • Version 375.20, Linux Deutsch
    • +8 weitere