Gehäuse : AI-8 heißt der erste Big-Tower von anidées

, 19 Kommentare
Gehäuse: AI-8 heißt der erste Big-Tower von anidées
Bild: anidées

Der Gehäuse-Hersteller anidées geht nun den nächsten Schritt und stellt mit dem AI-8 den ersten Big-Tower des Unternehmens vor. Dabei beschreitet der Konzern erneut nicht den Einheitsweg, sondern baut insbesondere den Innenraum teilweise anders auf.

Äußerlich setzt anidées auf eine schlichte Optik, die komplett in Schwarz gehalten wird. Lediglich an der Front dominieren die blauen LEDs der drei 120 mm großen Lüfter, die bereits ab Werk vormontiert sind. Wer zumindest etwas mehr Aufmerksamkeit sucht, der kann den 440 × 230 × 530 mm großen Tower auch mit Seitenfenster erhalten.

Das I/O-Panel ist auf dem Dach untergebracht und bietet die üblichen Anschlüsse in Form von HD-Audio und jeweils zweimal USB 3.0 und USB 2.0. Zusätzlich steht dem Anwender noch eine Lüftersteuerung mit drei Stufen zur Verfügung. Mit dieser können bis zu sechs 3-Pin-Lüfter geregelt werden.

Der Innenraum ist so konzipiert, dass die Festplatten nicht der Grafikkarte im Wege stehen. So ergibt sich für die Grafikkarte eine maximale Länge von 355 mm, ohne dass der Nutzer Teile ausbauen muss. Dafür verzichtet anidées allerdings auf die Möglichkeit, eine hohe Anzahl an Laufwerken zu verbauen. So können maximal vier 2,5-Zoll-Laufwerke eingesetzt werden, wobei zwei hinter dem Mainboard-Tray untergebracht werden und zwei im Festplattenkäfig. Der auf dem Boden verbaute Festplattenkäfig kann auch mit zwei 3,5-Zoll-Laufwerken bestückt werden. Zwei weitere Laufwerke dieses Formats werden auf und unter dem Käfig montiert, wobei für die letztere Option der Käfig vollständig ausgebaut werden muss.

Zu den Features gehört auch das Kabelmanagement und die Unterstützung von Wasserkühlungen. Für letzteres kann der Nutzer in der Front einen Radiator mit bis zu 360 mm unterbringen, im Dach darf der Radiator bis zu 280 mm groß sein und auf der Rückseite bis zu 140 mm. Die maximale Länge des Netzteil liegt bei 200 mm, zudem unterstützt das AI-8 auch den Einsatz von zwei Netzteilen.

anidées AI-8

Das anidées AI-8 steht voraussichtlich ab Mitte September im Handel zur Verfügung. Der Preis für das fensterlose Modell liegt bei unverbindlichen 115 Euro, die Variante mit Fenster bei 125 Euro.

anidees AI-8
Mainboard-Format: E-ATX, XL-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Chassis (L × B × H):
440 × 230 × 530 mm (53,64 Liter)
Variante
440 × 230 × 530 mm (53,64 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl
Nettogewicht: 8,50 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, 3 × USB 2.0, HD-Audio, Lüftersteuerung
Einschübe: 2 × 5,25" (extern)
2 × 3,5"/2,5" (intern)
2 × 3,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
3,5" extern über Adapter
Erweiterungsslots: 8
Lüfter: Front: 3 × 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (3 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 140/120 mm (1 × 140 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm
Staubfilter: Deckel, Front, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 175 mm
GPU: 355 mm – keine Angabe
Netzteil: 200 mm
Preis: 114,90 € / 124,90 €