In Win Chopin & 909 : Gegensätzliche Gehäuse mit 4,5 und 71 Liter Volumen

, 30 Kommentare
In Win Chopin & 909: Gegensätzliche Gehäuse mit 4,5 und 71 Liter Volumen
Bild: In Win

Mit den Gehäusen Chopin und 909 verfolgt In Win vollständig unterschiedliche Ansätze. Während es das Chopin im ITX-Format auf ein Volumen von nur knapp viereinhalb Litern bringt, belegt der Big Tower 909 ein Volumen von immerhin 71 Litern.

Das 217 × 244 × 84 mm Chopin soll sich sowohl stehend als auch liegend betreiben lassen; als Standfuß fungieren die aus vier Millimeter starkem Aluminium gefertigten Außenteile des Chassis. Für etwas Farbe sorgt ein Bereich um das I/O-Panel, der dank mitgelieferten Blenden in den Farben Rot, Orange, Grün und Blau dem eigenen Geschmack angepasst werden kann. Ebenfalls zum Lieferumfang gehört ein Netzteil im kompakten TFX-Formfaktor mit 80-Plus-Bronze-Zertifikat und 150 Watt Nennleistung.

Den Einbau von Erweiterungskarten hat In Win im Chopin ebenso wenig vorgesehen wie hohe Prozessorkühler; das Limit liegt bei vergleichsweise geringen 43 Millimetern. Die Belüftung des Innenraums erfolgt dabei passiv über Mesh-Elemente in Seitenteil und Deckel. Die Installation von Festplatten ist ebenfalls nur im Falle von Kompaktformaten möglich: Das Chopin erlaubt den Einbau von zwei Datenträgern im Formfaktor 2,5" auf der Rückseite des Mainboard-Trays.

In Win Chopin & 909

Das In Win 909 war bereits auf der diesjährigen Computex erstmalig zu sehen. Hinter der Bezeichnung verbirgt sich eine vergrößerte Version des In Win 904, welche für E-ATX-Hauptplatinen ausgelegt wurde. Das markante Design mit Echtglas-Seitenteil behält der Hersteller unverändert bei, ergänzt die I/O-Anschlüsse aber um einen USB-3.1-Port mit Type-C-Stecker.

Die ausgedehnten Dimensionen, die von auf 490 × 192 × 490 auf 575 × 231 × 540 mm wachsen, erlauben nicht nur den Einbau größerer Mainboards, sondern zudem auch die Verlagerung der HDD-Käfige unter den Deckel des Gehäuses. Durch diese Restrukturierung des Layouts können in der Front Lüfter und Radiatoren befestigt werden. Zusätzlich kann ein weiterer 360-mm-Radiator hinter der I/O-Blende des Mainboards verbaut werden.

Beide Gehäuse sollen ab Mitte Oktober in den Farben Schwarz und Silber im Handel erhältlich sein. Für das 909 nennt In Win eine Preisempfehlung von rund 450 Euro, für das Chopin sollen knapp 100 Euro fällig werden.

In Win Chopin In Win 909
Mainboard-Format: Mini-ITX, Thin Mini-ITX E-ATX, ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 217 × 244 × 84 mm (4,45 Liter) 575 × 231 × 540 mm (71,73 Liter)
Seitenfenster
Material: Stahl, Aluminium Aluminium, Glas
Nettogewicht: 2,20 kg 17,00 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, HD-Audio 1 × USB 3.1 Type C, 3 × USB 3.0, HD-Audio
Einschübe: 2 × 2,5" (intern) 4 × 3,5"/2,5" (intern)
6 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 8
Lüfter: Front: 2 × 140/120 mm (optional)
Heck: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (optional)
Boden: 2 × 140/120 mm (optional)
Innenraum: 1 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Netzteil, Boden
Kompatibilität: CPU-Kühler: 43 mm
GPU: keine Angabe
Netzteil: Unbeschränkt
TFX-Formfaktor
CPU-Kühler: 175 mm
GPU: 320 mm
Netzteil: Unbeschränkt
Preis: 100 € 450 €