Nvidia : Dual-GPU-Karte mit 2 × GM200 kurz vor Präsentation

, 204 Kommentare
Nvidia: Dual-GPU-Karte mit 2 × GM200 kurz vor Präsentation

Mitte Juni hat AMD angekündigt, eine Dual-GPU-Grafikkarte auf Basis zweier Fiji-GPUs und der neuen HBM-Speichertechnologie zu entwickeln, die noch dieses Jahr erscheinen soll. Nvidia will nach neuen Gerüchten AMD zuvorkommen: Mit einer doppelten Maxwell-Grafikkarte.

Das zumindest besagt die Gerüchteküche, sodass es aktuell noch unklar ist, ob dies auch so eintreffen wird. War es diesbezüglich bislang noch sehr ruhig, kamen entsprechende Gerüchte erst in den letzten Tagen auf. Demnach soll eine Dual-GPU-Karte mit zwei GM200-GPUs bereits in Kürze erscheinen. Einige Journalisten wurden angeblich bereits mit den für Artikel notwendigen Informationen versorgt.

Weitere Informationen sind zur Zeit noch nicht vorhanden. Zu beachten ist zudem, dass es nicht unbedingt der Vollausbau des GM200 sein muss, der bis jetzt einzig auf der GeForce GTX Titan X eingesetzt wird. Fraglich ist zudem, wo sich die Dual-GPU-Grafikkarte preislich einordnen wird, denn bereits die GeForce GTX Titan Z ist mit einer sehr hohen Preisempfehlung von 2.999 US-Dollar an den Start gegangen und war damit für Spieler quasi unbezahlbar. Die ältere GeForce GTX 690 kostete hingegen noch 1.000 Euro.

Nvidia Einladung
Nvidia Einladung (Bild: WCCFTech)