Razer Orochi 2016 : Bluetooth-Spielemaus mit mehr dpi und längerer Laufzeit

, 43 Kommentare
Razer Orochi 2016: Bluetooth-Spielemaus mit mehr dpi und längerer Laufzeit
Bild: Razer

Razer überarbeitet die Orochi: Der 2016er-Jahrgang der kabellosen Spielemaus wird unter anderem mit einem höher aufgelösten Sensor ausgestattet. Zudem soll der Nager im Funk-Betrieb nun deutlich länger bis zum Wechsel der Batterien durchhalten.

Während die für Links- und Rechtshänder geeignete Form der Orochi seit der ersten, 2010 veröffentlichten Version unverändert geblieben ist, hat Razer mit der aktuellen Modellpflege das Innenleben wie schon in der zweiten Revision der Maus vor zwei Jahren erneut dem gegenwärtigen Stand der Technik angepasst.

Daten überträgt die Maus noch immer entweder über ein mit einem Meter Länge vergleichsweise kurzen USB-Kabel oder über eine Bluetooth-Verbindung, wobei hier nunmehr die Protokoll-Version 4.0 verwendet wird. Die Polling-Rate hängt wie zuvor von der Verbindungsart ab: Während die Abfragefrequenz mit Kabel bei 1.000 Hz liegt, sinkt sie im Funk-Modus auf 125 Hz. Zusammen mit dem Wechsel des Bluetooth-Protokolls soll sich daher die Batterielaufzeit bei „kontinuierlichem Gaming“ auf 60 Stunden verdoppelt haben. Bei „normalem“ Betrieb verspricht Razer eine Laufzeit von sieben Monaten. Angaben zu Messverfahren und Einstellungen, etwa der Auflösung des Sensors oder der Leistungsfähigkeit der beiden dabei eingesetzten AA-Batterien, macht das Unternehmen allerdings nicht.

Wie alle Eingabegeräte von Razer bis hin zum Mauspad wird nun auch die Orochi mit einer RGB-Beleuchtung ausgestattet, die ebenso wie die sieben Tasten der Maus mit Hilfe der Cloud-Software Synapse programmiert und geräteübergreifend synchronisiert werden kann. Ein Update erhält außerdem der Lasersensor, dessen maximale Abtastrate von 6.400 auf 8.200 dpi steigt. Genauere Spezifikationen oder einen Modellnamen verrät Razer jedoch nicht; in den bisherigen Versionen der Orochi kam ein „Twin Eye“-Sensor von Philips zum Einsatz.

Die Orochi 2016 soll weltweit ab Oktober zu einer Preisempfehlung von rund 85 Euro im Handel verfügbar sein.

Razer Orochi 2016 Razer Orochi 2013
Ergonomie: Beidhändig (symmetrisch)
Sensor: ?
Abtastrate: ? – 8.200 dpi
?
? – 6.400 dpi
?
Lift-Off-Distance: ?
Taster: ?
Anzahl Tasten: 7
Linksseitig: 2
Rechtsseitig: 2
Sondertasten:
Beleuchtung: RGB Grün
Software: ?
Dimensionen: 99 × 67 × 35 mm
Oberflächenbeschichtung
99 × 67 × 35 mm
Gewicht: 110 Gramm (o. Kabel)
Anschluss: USB 2.0, 1,00 m Kabel
?
AA-Batterien
externes Laden
Preis: 85 €