Upday : Samsung und Axel Springer mit mobiler News-Plattform

, 17 Kommentare
Upday: Samsung und Axel Springer mit mobiler News-Plattform
Bild: Axel Springer

Samsung und die Axel Springer SE haben eine strategische Partnerschaft bekanntgegeben. Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung neuer digitaler Medienformate für Nutzer in Europa. Erstes Produkt der Allianz wird Upday, eine kuratierte News-Plattform exklusiv für Samsungs Galaxy-Smartphones und -Tablets.

Die App bietet aggregierte Nachrichteninhalte der Springer-Medien und soll ganz auf die Bedürfnisse von Mobilgeräte-Nutzern zugeschnitten sein. Welche Quellen Upday genau nutzt, ist der Pressemitteilung nicht zu entnehmen. Zum Springer-Verlag gehören unter anderem Zeitungen wie Bild, Die Welt und B.Z.

Die Upday-Inhalte werden über zwei Wege zusammengetragen. Einen Teil des Contents wählt ein lokales Redaktionsteam aus. Hierbei soll es sich um besonders wichtige Nachrichten handeln. Springer nennt das „Inhalte, die Nutzer wissen müssen, um mitreden zu können.

Um das restliche Angebot von Upday kümmern sich Algorithmen, die das individuelle Nutzerverhalten analysieren und anhand dessen entscheiden, was den jeweiligen Anwender am meisten interessiert. Ob auch Upday-exklusive Inhalte angeboten werden, ist nicht bekannt.

Upday wird ab Donnerstag in Deutschland und Polen zunächst als Beta-Version angeboten. Nutzer können die App über Samsung Galaxy Apps, Galaxy Gifts und den Google Play Store beziehen. Für den Play Store gilt aber zu beachten, dass Upday exklusiv für Samsung-Geräte angeboten wird und Nutzer anderer Mobilgeräte die App nicht herunterladen können. Die finale Version soll im Frühjahr 2016 erscheinen.

Samsung und Axel Springer versprechen sich von der Kooperation eine Win-Win-Situation für beide Konzerne. Während die Axel Springer SE von der hohen Verbreitung der Mobilgeräte des Smartphone-Marktführers profitiert, gewinnt Samsung einen neuen Trumpf im Kampf gegen Konkurrent Apple.

Durch die Partnerschaft mit einem der größten digitalen Verlagshäuser Europas kann der südkoreanische Elektronik-Riese ein attraktives Konkurrenz-Angebot zu Apples neuem News-Service schnüren. Apple News ist Bestandteil des in den nächsten Wochen erscheinenden iOS 9 und wird, ähnlich wie Upday, ausgewählte und auf Nutzerbedürfnisse zugeschnittene Nachrichten bieten.