Windows 10 Mobile : Gabriel Aul erklärt Wartezeit für neue Insider-Builds

, 66 Kommentare
Windows 10 Mobile: Gabriel Aul erklärt Wartezeit für neue Insider-Builds

Fast einen Monat ist es her, dass Microsoft ein neues Insider-Build von Windows 10 Mobile zur Verfügung gestellt hat. Warum Insider so lange warten müssen, hat Gabriel Aul, verantwortlich für das Windows Insider Programm, jetzt im Microsoft-Blog erklärt.

Demnach kam es in letzter Zeit vermehrt zu Fehlern in den Builds von Windows 10 Mobile, die so schwerwiegend waren, dass selbst von einer Veröffentlichung für erfahrene Insider abgesehen wurde. Zwar seien viele der mit Build 10512 eingeführten Fehler intern mittlerweile behoben worden, wie unter anderem die Hot-Spot-Funktionalität, der Lautlos-Modus, Pinch und Zoom in Maps oder die Verzögerung bei der Anzeige von Datum und Uhrzeit auf dem Lockscreen, aber beim Testen im Fast und Slow Ring der Operating Systems Group, die eine beziehungsweise zwei Stufen vor dem Fast Ring für Windows Insider liegen, sei es zu neuen Fehlern gekommen, mit denen Microsoft das Betriebssystem nicht an Insider ausliefern wollte. Kommt es beim Testen innerhalb der Operating Systems Group zu neuen Fehlern, werden diese diagnostiziert und behoben und die Fehlerbereinigungen auf Nebeneffekte überprüft. Anschließend fließen die Veränderungen in ein neues Build, das dann wieder die verschiedenen Ringe durchlaufen muss.

In den vergangenen Wochen sei es während dieses Vorgangs drei Mal dazu gekommen, dass aufgrund neuer Fehler der Validierungsprozess von neuem gestartet werden musste. In allen drei Fällen kam es jeweils zu einem Fehler, der eine Veröffentlichung im Fast Ring für Insider unmöglich machte. Gabriel Aul gibt an, dass selbst bei Builds für Insider grundlegende Funktionen des Smartphones, wie das Telefonieren, Versenden von Textnachrichten oder das Installieren und Ausführen von Apps, funktionieren müssen. Dies war bei den letzten internen Builds wahrscheinlich nicht der Fall.

Aktuell durchlaufe ein neues Build die internen Ringe, bei dem Aul eine gute Chance sieht, dass es nach der Testphase an Insider verteilt werden könnte.

Diese Vorschauversionen sind bisher erschienen
Version Freigabe am Abstand zum Vorgänger
Für Desktops, Notebooks und 2-in-1
Windows 10 Build 10532 27. August 2015 9 Tage
Windows 10 Build 10525 18. August 2015 3 Wochen
Windows 10 Build 10240 29. Juli 2015 3 Wochen
Windows 10 Build 10166 9. Juli 2015 1 Woche
Windows 10 Build 10162 2. Juli 2015 2 Tage
Windows 10 Build 10159 30. Juni 2015 1 Tag
Windows 10 Build 10158 29. Juni 2015 < 5 Wochen
Windows 10 Build 10130 29. Mai 2015 9 Tage
Windows 10 Build 10122 20. Mai 2015 3 Wochen
Windows 10 Build 10074 29. April 2015 1 Woche
Windows 10 Build 10061 22. April 2015 3 Wochen
Windows 10 Build 10049 30. März 2015 2 Wochen
Windows 10 Build 10041 18. März 2015 7 Wochen
Windows 10 Build 9926 23. Januar 2015 10 Wochen
Windows 10 Build 9879 12. November 2014 3 Wochen
Windows 10 Build 9860 21. Oktober 2014 3 Wochen
Windows 10 Build 9841 1. Oktober 2014
Für Smartphones
Windows 10 Build 10512 12. August 2015 < 5 Wochen
Windows 10 Build 10166 10. Juli 2015 < 3 Wochen
Windows 10 Build 10149 25. Juni 2015 9 Tage
Windows 10 Build 10136 16. Juni 2015 < 5 Wochen
Windows 10 Build 10080 14. Mai 2015 < 4 Wochen
Windows 10 Build 10052 21. April 2015 < 2 Wochen
Windows 10 Build 10051 10. April 2015 8 Wochen
Windows 10 Build 9941 12. Februar 2015

Update 11.09.2015 13:23 Uhr  Forum »

Schneller als erwartet, wird Microsoft noch im Laufe des Freitags ein neues Build von Windows 10 Mobile im Fast Ring veröffentlichen. Teilnehmer am Testprogramm hatten den Konzern nach dem Einblick in die Hintergründe für die Verzögerung am Donnerstag dazu gedrängt, eine neue Version trotz bekannter Fehler freizugeben. Noch am Freitag US-amerikanischer Zeit soll jetzt Build 10536 erscheinen. Tester, die diese Version nicht erhalten wollen, sollten in der Insider App auf dem Smartphone in den Slow Ring wechseln.

Update 11.09.2015 17:54 Uhr  Forum »

Via Twitter kam nun kurz vor der vermeintlichen Veröffentlichung noch das Kommando zurück. Demnach verhindere ein in der letzten Nacht noch entdeckter Fehler das heutige Release des neuen Builds.