Halo 5 Guardians : Keine Einzelspieler-Erweiterung geplant

, 14 Kommentare
Halo 5 Guardians: Keine Einzelspieler-Erweiterung geplant
Bild: Microsoft

Nach aktuellem Stand plant 343 Industries keinerlei Einzelspieler-Erweiterungen für Halo 5: Guardians. Um herauszufinden, wie die mit einem massiven Cliffhanger abgebrochene Erzählung des Shooters endet, müssen Fans daher bis zur obligatorischen Fortsetzung warten.

Dies gab der Chef des Entwicklerstudios im Gespräch mit Red Bull preis. Holmes sagte, 343 Industries suche ständig nach „neuen Wegen um das Halo-Universum auszubauen“, man habe jedoch „gegenwärtig keine Pläne, in der Zukunft Kampagnen-Inhalt“ zu veröffentlichen.

Angekündigt haben die Entwickler bislang, den Mehrspieler-Part von Halo 5 ausbauen zu wollen. Dazu gehören weitere, kostenlose Karten sowie neue Skins für Rüstungen, Waffen und weitere Gegenstände. Diese sollen über das neue „REQ-System“ eingefügt werden. Dabei kaufen Spieler gegen Spiel- oder Echtgeldwährung Kartenpakete, die verschiedene Ausrüstungsgegenstände sowie Waffenkarten für den Warzone-Modus enthalten können.