7/10 Samsung SSD 950 Pro im Test : Höchste Transferraten und NVMe für Privatanwender

, 292 Kommentare

Ratings

Der Durchschnitt aller Testergebnisse aus den Abschnitten „Benchmarks“ und „Praxistests“ bildet die Basis für die Leistungsratings. Im Gesamtrating mit allen Tests gelingt es der Samsung 950 Pro nicht ganz, die Intel SSD 750 vom Thron zu stoßen. Die 950 Pro mit 512 GB liegt aber nur ein Prozent hinter dem Spitzenreiter. Die 950 Pro mit 256 GB ist vier Prozent langsamer als das Schwestermodell, dazwischen ordnet sich die SM951 mit NVMe-Protokoll ein, die insgesamt sechs Prozent schneller als ihr AHCI-Pendant arbeitet.

Die Intel SSD 750 profitiert dabei von einem teils deutlichen Vorsprung in Benchmarks mit hoher Befehlslast. In den Praxistests hat wiederum die 950 Pro dank der hohen Geschwindigkeit beim Entpacken und Kopieren die Nase vorn.

Auf der nächsten Seite: Detailbetrachtungen