Windows 10 Mobile : Build 10581 ist wieder ohne Windows Phone 8.1 erhältlich

, 30 Kommentare
Windows 10 Mobile: Build 10581 ist wieder ohne Windows Phone 8.1 erhältlich

Microsoft hat eine weitere öffentliche Vorschauversion für Teilnehmer im Fast Ring des Windows Insider Program bereitgestellt. Die wesentliche Neuerung: Build 10581 lässt sich wieder aus vorherigen Testversionen heraus installieren. Zuletzt war für Tester immer der Umweg über ein Downgrade auf Windows 8.1 erforderlich.

Diese Version hat keine signifikanten neuen Funktionen“, so Gabriel Aul, verantwortlich für das Windows Insider Program, dafür habe man neben dem fehlerhaften Upgrade-Prozess der letzten zwei Veröffentlichungen auch eine ganze Reihe weiterer Unzulänglichkeiten behoben.

Das ist nicht verwunderlich, schließlich erscheinen mit Lumia 950 und Lumia 950 XL Ende November die ersten Endgeräte mit Windows 10 im Handel, für Dezember wird mit der Verfügbarkeit eines Updates für ältere Smartphones der Serie gerechnet. Auch bei Windows 10 brachten die letzten Testversionen vor der Veröffentlichung Ende Juli vor allem Fehlerbehebungen und keine neuen Funktionen mit sich.

Mehr Akkulaufzeit und Dual-SIM

Mit dem neuen Build 10581 will Microsoft sowohl die Akkulaufzeit verlängert als auch Probleme mit dem Dual-SIM-Betrieb, den eine Reihe von Lumia-Endgeräten bieten, behoben haben. Darüber hinaus soll die Funktion „Hey Cortana“, sofern sie von einem Endgerät mit Windows Phone 8.1 unterstützt wird, jetzt auch nach der Installation von Windows 10 Mobile noch funktionieren. Fotos lassen sich jetzt zum Teilen über Facebook, Instagram oder WhatsApp auswählen und Textvorhersage sowie -korrektur zuverlässiger arbeiten.

Weiterhin nicht behoben wurde die lange Wartezeit von bis zu fünf Minuten beim Upgrade zwischen dem Verschwinden der Zahnradsymbole und dem letzten Schritt des Upgrades sowie Stabilitätsprobleme mit Apps, die auf der SD-Karte hinterlegt sind – erst ein Reboot behebt dieses Problem.

Keine Wahl zwischen eMMC und SD-Karte

Neue Fehler in Build 10581 betreffen den Speicherort für Apps sowie das Einspielen von Backups. So steht die Wahl zwischen internem Speicher und SD-Karte als Standardplatz für Daten nicht zur Verfügung und beim Einspielen eines Backups von einem Gerät mit anderer Auflösung kann es zu Grafikfehlern kommen. In diesem Fall hilft das Setzen eines anderen Hintergrundbildes.

Für eine zukünftige Testversion kündigt Aul über Twitter indes eine gravierende Neuerung an. Welche, das will Aul noch im Laufe des Donnerstags verraten.

Für Smartphones
Windows 10 Build 10581 29. Oktober 2015 > 1 Woche
Windows 10 Build 10572 20. Oktober 2015 1 Woche
Windows 10 Build 10549 14. Oktober 2015 5 Wochen
Windows 10 Build 10536 15. September 2015 5 Wochen
Windows 10 Build 10512 12. August 2015 < 5 Wochen
Windows 10 Build 10166 10. Juli 2015 < 3 Wochen
Windows 10 Build 10149 25. Juni 2015 9 Tage
Windows 10 Build 10136 16. Juni 2015 < 5 Wochen
Windows 10 Build 10080 14. Mai 2015 < 4 Wochen
Windows 10 Build 10052 21. April 2015 < 2 Wochen
Windows 10 Build 10051 10. April 2015 8 Wochen
Windows 10 Build 9941 12. Februar 2015