Cougar 450K & 450M : Tastatur mit Hybrid-Tastern und Maus für Spieler

, 9 Kommentare
Cougar 450K & 450M: Tastatur mit Hybrid-Tastern und Maus für Spieler
Bild: Cougar

Cougar zielt weiterhin auf das Spieler-Segment: Mit der Spielermaus 450M mit Pixart-Sensor sowie der Tastatur 450K, die mit dreifarbiger Hintergrundbeleuchtung und hybriden Tastern aufwartet, sollen Anwender im mittleren Preissegment angesprochen werden.

Cougar 450M

Die Spielermaus 450M nutzt ein symmetrisches Chassis mit je zwei links- sowie rechtsseitig platzierten Zusatztasten, die sich wie alle Schalter über Cougars UIX-Software in drei Profilen neu programmieren lassen. Profile sowie DPI-Einstellungen können über die RGB-Beleuchtung in zwei Zonen kenntlich gemacht werden. Bewegungen erfasst ein Pixart-Sensor des Typs PMW-3310, dessen Abtastrate zwischen 50 und 5.000 DPI konfiguriert werden kann. Unter den beiden Primärtasten verbaut Cougar Taster von Omron in ihrer kleinsten Variante, deren Lebensdauer mit fünf Millionen Klicks angegeben wird; das Mausrad erfasst Drehungen mit einem Alps-Encoder.

Cougar 450M
Ergonomie: Beidhändig (symmetrisch)
Sensor: Pixart PMW-3310
Abtastrate: 50 – 5.000 dpi
?
Lift-Off-Distance: ?
Taster: Omron-Taster, 5 mio. Klicks
Anzahl Tasten: 8
Linksseitig: 2
Rechtsseitig: 2
Sondertasten: dpi-Switch
Beleuchtung: RGB
dpi-Indikator
Software: 512 kb Speicher
3 Profile
Dimensionen: 135 × 67 × 40 mm
Oberflächenbeschichtung
Gewicht: 105 Gramm (o. Kabel)
Anschluss: USB 2.0, 1,80 m Kabel
Preis: 50 €

Cougar 450K

Die Tastatur 450K wird als „Hybrid Mechanical Keyboard“ vorgestellt. Die Bezeichnung verweist auf die Art der verwendeten Taster: Dabei soll es sich um eine Mischung aus echten mechanischen und einfachen Rubberdome-Modellen handeln. Cougar suggeriert hierbei, dass die Taster analog zu vollwertigen Versionen spür- und hörbares Feedback geben; eine Eigenheit, die jedoch auch einfachen Rubberdome-Varianten innewohnt. Genaue Angaben zur Technik spart sich der Hersteller, Bezeichnung und das einzige Bild der Taster auf der Homepage des Unternehmens legen jedoch nahe, dass es sich um die gleiche Tastentechnik handelt, die unter anderem bei der Impact 100 von Turtle Beach zum Einsatz kommt. Bei diesem Modell konnte sich der versprochene Effekt der Hybridtaster gegenüber einfacher Rubberdome-Technik im Test nicht manifestieren.

Auch das Gehäuse der 450K orientiert sich bezüglich des Designs sowie der freistehend angeordneten Taster an teureren mechanischen Tastaturen aus eigenem Hause, etwa den Modellen 500K und 600K, kann allerdings mit einer Hintergrundbeleuchtung in drei Farben aufwarten: Zur Wahl stehen Rot, Grün oder Gelb beleuchtete Taster. Über die UIX-Software des Unternehmens können zehn Taster der 450K neu programmiert und in drei Profilen im integrierten Speicher abgelegt werden. Das Key-Rollover gibt Cougar mit 6 an, maximal sollen sich 26 Tasten gleichzeitig betätigen lassen.

Cougar bietet die 450K für knapp 60 Euro, die Spielermaus 450M in den Farben Schwarz und Weiß zum Kurs von rund 50 Euro derzeit exklusiv über den Online-Händler Caseking an.

Cougar 450K
Größe (L × B × H): 47,0 × 17,0 × 4,0 cm
Layout: 105 ISO
Gewicht: 1.000 g
Kabel: 1,80 m, USB 2.0
Hub-Funktion:
Key-Rollover: 6-KRO
Schalter: Rubberdome
Polling-Rate wählbar
Tasten: Form: zylindrisch
Material: ABS-Kunststoff
Beschriftung: laser cut
Zusatztasten:
Medienfunktionen: Stumm, Lautstärke, Abspielen/Pause, Stopp, Vor/Zurück
Zusatzfunktionen: Profile wechseln, Helligkeit (regeln, ausschalten)
Beleuchtung: Farbe: Grün, Rot, Gelb
Makros & Programmierung: 3 Profile, Hardware-Wiedergabe
teilweise programmierbar
Preis: 60 €