2/6 Crucial BX200 SSD im Test : Preisbrecher mit HDD-Leistung nach dem Cache

, 154 Kommentare

Nach dem Cache sinkt die Leistung

Mit HD Tach lässt sich der SLC-Cache visualisieren: So lange die Daten in den Zwischenspeicher passen, ist die Schreibleistung hoch. Danach fällt die Schreibrate aber massiv ab. Die BX200 mit 480 GB kommt dann nur noch auf etwa 75 MB/s, was langsamer als bei einer halbwegs aktuellen HDD ist.

Crucial BX200 im HD Tach: Jenseits vom SLC-Cache sehr niedrige Schreibleistung
Crucial BX200 im HD Tach: Jenseits vom SLC-Cache sehr niedrige Schreibleistung

Einige Controller erreichen die Höchstleistung nur beim Transfer komprimierbarer Daten. Dies gilt nicht für den SM2256 von Silicon Motion, wie eine Überprüfung mit dem Kompression Benchmark von AS SSD bestätigt. Ob die Daten gar nicht oder vollständig komprimierbar sind, spielt bei der Crucial BX200 keine Rolle – Lese- wie Schreibleistung sind stets identisch.

Kompression hat keinen Einfluss auf Leistung
Kompression hat keinen Einfluss auf Leistung

Die Preise fallen deutlich

Der Wechsel von MLC-NAND zu TLC-NAND mit bei gleicher Speicherkapazität und 28 Prozent geringerer Chipfläche erlaubt Crucials Preisempfehlungen deutlich unter dem Niveau des Vorgängers.

UVP zur Markteinführung BX200/BX100
240/250 GB 480/500 GB 960/1000 GB
BX200 (Preis/GB) 91,99 € (0,38 €) 162,49 € (0,34 €) 324,99 € (0,34 €)
BX100 (Preis/GB) 113,90 € (0,46 €) 214,90 € (0,43 €) 429,90 € (0,43 €)

Im Handel liegen BX100 und MX200 derzeit noch unter beziehungsweise auf demselben Niveau wie erste Angebote der BX200. Beim Preis pro Gigabyte muss die BX200 gegenüber der hauseigenen Konkurrenz allerdings den Nachteil der geringeren Nutzkapazität durch das höhere Over-Provisioning wettmachen, selbst die MX200 ist hier derzeit noch günstiger. Die Verfügbarkeit gibt Crucial für die Modelle mit 240 und 480 GB ab heute an. Das Modell mit 960 GB wird zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Im Lieferumfang findet sich nur eine Software

Zum Lieferumfang der BX200 gehört ein Aktivierungscode für die Migrationssoftware Acronis True Image HD, mit der sich ein bestehendes System auf das neue Laufwerk übertragen lässt. Für Umsteiger zur Migration des Systems notwendiges Zubehör wie ein USB-zu-SATA-Kabel für Laptop-Installationen, ein 3,5-Zoll-Adapter zum Einbau im Desktop-Gehäuse, Befestigungsschrauben und ein SATA-Kabel müssen separat erworben werden. Dies senkt zwar den Verkaufspreis der BX200, ein Rundum-Sorglos-Paket für die so umworbenen Wechsler sieht aber anders aus.

Crucial bietet die Zusatz-Komponenten stattdessen als SSD Install Kit im Paket für rund 24 Euro an, bereits vorhandene oder günstigere Produkte anderer Hersteller können natürlich ebenso verwendet werden.

Crucial BX200 Crucial BX100 Crucial MX200 Samsung SSD 850 Evo
Controller: Silicon Motion SM2256, 4 NAND-Channel Silicon Motion SM2246EN, 4 NAND-Channel Marvell 88SS9189, 8 NAND-Channel
Samsung MGX, 4 NAND-Channel
Variante
Samsung MEX, 8 NAND-Channel
Variante
Samsung MHX, 8 NAND-Channel
DRAM-Cache:
256 MB DDR3
Variante
512 MB DDR3
Variante
1.024 MB DDR3
256 MB DDR3
Variante
512 MB DDR3
Variante
1.024 MB DDR3
256 MB LPDDR2-1066
Variante
512 MB LPDDR2-1066
Variante
1.024 MB LPDDR2-1066
256 MB LPDDR2
Variante
512 MB LPDDR2
Variante
1.024 MB LPDDR2
Variante
2.048 MB LPDDR3
Variante
4.096 MB LPDDR3
Variante
512 MB LPDDR3
Variante
1.024 MB LPDDR3
Speicherkapazität: 240 / 480 / 960 GB 120 / 250 / 500 / 1.000 GB 250 / 500 / 1.000 GB 120 / 250 / 500 / 1.000 / 2.000 / 4.000 GB
Speicherchips: Micron 16 nm ONFi 3.0 TLC NAND, 128 Gbit Micron 16 nm ONFi 3.0 MLC NAND, 128 Gbit
Samsung 40 nm Toggle DDR 2.0 TLC (3D, 32 Lagen) NAND, 128 Gbit
Variante
Samsung Toggle DDR 2.0 TLC (3D, 48 Lagen) NAND, 256 Gbit
Formfaktor: 2,5 Zoll (7 mm)
Interface: SATA 6 Gb/s (Rev. 3.1) SATA 6 Gb/s
seq. Lesen: 540 MB/s 535 MB/s 555 MB/s 540 MB/s
seq. Schreiben: 490 MB/s
185 MB/s
Variante
370 MB/s
Variante
450 MB/s
500 MB/s 520 MB/s
4K Random Read: 66.000 IOPS
87.000 IOPS
Variante
90.000 IOPS
100.000 IOPS
94.000 IOPS
Variante
97.000 IOPS
Variante
98.000 IOPS
4K Random Write: 78.000 IOPS
43.000 IOPS
Variante
70.000 IOPS
87.000 IOPS
88.000 IOPS
Variante
90.000 IOPS
Leistungsaufnahme Aktivität (typ.): 0,150 W k. A.
Leistungsaufnahme Aktivität (max.): 4,20 W k. A.
4,40 W
Variante
4,70 W
Variante
3,60 W
Leistungsaufnahme Leerlauf: 65,0 mW 115,0 mW 100,0 mW
50,0 mW
Variante
60,0 mW
Variante
70,0 mW
Leistungsaufnahme DevSleep: 10,00 mW 15,00 mW
2,00 mW
Variante
4,00 mW
2,00 mW
Variante
4,00 mW
Variante
5,00 mW
Variante
10,00 mW
Leistungsaufnahme L1.2: kein L1.2
Funktionen: AHCI, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection, DevSleep, Power-Loss Protection AHCI, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection, DevSleep AHCI, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection, DevSleep, Power-Loss Protection AHCI, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection, DevSleep
Verschlüsselung: keine AES 256, IEEE-1667, TCG Opal 2.0, Windows eDrive
Total Bytes Written (TBW): 72,00 Terabyte
80,00 Terabyte
Variante
160,00 Terabyte
Variante
320,00 Terabyte
75,00 Terabyte
Variante
150,00 Terabyte
Variante
300,00 Terabyte
Garantie: 3 Jahre 5 Jahre
Preis: ab 67 € / 162,49 € / 324,99 € ab 78 € / ab 82 € / ab 170 € / ab 395 € ab 87 € / ab 159 € / ab 292 € ab 78 € / ab 94 € / ab 164 € / ab 319 € / ab 599 € / ab 1.365 €
Preis je GB: € 0,28 / € 0,27 / € 0,26 € 0,65 / € 0,33 / € 0,34 / € 0,39 € 0,35 / € 0,32 / € 0,29 € 0,64 / € 0,38 / € 0,33 / € 0,32 / € 0,30 / € 0,34

Auf der nächsten Seite: Benchmarks