Fallout 4 : DVD-Version lädt 25 GB Daten von Steam herunter

, 262 Kommentare
Fallout 4: DVD-Version lädt 25 GB Daten von Steam herunter

Nach Metal Gear Solid 5 lädt auch die DVD-Version von Fallout 4 zur Installation benötigte Daten aus dem Netz. Das geht aus zahlreichen Kommentaren von enttäuschten Käufern auf Amazon.de hervor. Die Angaben über die Größe des Downloads schwanken. Von 18 bis 25 GB ist die Rede.

Auf der DVD seien lediglich 5 Gigabyte an Daten hinterlegt, ein Vielfaches müsste im Anschluss über Steam heruntergeladen werden. Bei Metal Gear Solid 5 fand sich auf der DVD sogar nur die 9 Megabyte große Installationsroutine, 28 Gigabyte mussten anschließend über Steam heruntergeladen werden.

Wie bei Metal Gear Solid V ist auch bei Fallout 4 nicht ersichtlich, dass zur Installation weitere Daten aus dem Internet bezogen werden müssen. Die Verpackung weist lediglich darauf hin, dass das Spiel eine Internetverbindung benötigt. Das ist heutzutage allerdings die Regel, keine Ausnahme.

Viele Kunden zeigen sich enttäuscht. Die vielerorts geäußerte Konsequenz, in Zukunft gleich zum digitalen Download zu greifen, dürften Publisher vor diesem Hintergrund allerdings weniger als Kritik denn als Etappensieg ansehen. Weil die Mehrzahl der Kunden Spiele mittlerweile über das Internet herunterlädt, verkommt die separat angebotene DVD-Version für den klassischen Handel zum ungewollten Kostentreiber.

19 Stunden bei 3 Mbit/s, wenn das Volumen reicht

Käufer mit langsamer oder gar im Volumen begrenzter Internetverbindung sind dagegen auch heute noch auf vollständige Installationsroutinen auf Datenträgern angewiesen. Über eine Leitung mit 3 Mbit/s Bandbreite benötigt ein Download von 25 Gigabyte im Idealfall 19 Stunden. Kunden in Tarifen, die Breitband über LTE bereitstellen, steht in der Regel aber nicht einmal so viel Inklusivvolumen bei voller Geschwindigkeit im Monat zur Verfügung.