Fossil Q Founder : Smartwatch mit massivem Edelstahlgehäuse und Intel-SoC

, 43 Kommentare
Fossil Q Founder: Smartwatch mit massivem Edelstahlgehäuse und Intel-SoC
Bild: Fossil

Bereits zum Marktstart von Android Wear gab sich das Fashion-Label Fossil dem neuen Segment äußerst zugeneigt. Heute präsentiert das Unternehmen nunmehr die Smartwatch Q Founder, die zu einem Preis von 279 Euro verfügbar ist.

Wie auch die weiteren Wearables der Fossil-Q-Serie entstand auch die Q Founder in Zusammenarbeit mit Intel. Anders als bei Android-Wear-Uhren anderer Hersteller kommt so kein Snapdragon-SoC sondern ein Intel Atom-Prozessor zum Einsatz. Mit weiteren Hardware-Details hat sich Fossil jedoch zurückgehalten. Lediglich der Flash-Speicher von vier Gigabyte wird genannt. Denkbar wäre ein Intel Atom-Z34xx, wie er bei der TAG Heuer Connected, der bisher einzigen Smartwatch mit Intel-Chip, verbaut ist. Gemeinsamkeiten zum Luxusmodell zeigen sich auch bei den etwa gleich großen Abmessungen sowie der Sensorauswahl um Beschleunigungsmesser, Gyroskop und Schrittzähler.

Fossil Q Founder
Fossil Q Founder (Bild: Fossil)

Einzelheiten zum Display bleiben wie die Details zur anderen Hardware ebenso verborgen. Bei einem Gehäusedurchmesser von 46 Millimeter könnte es sich jedoch um eine Display-Diagonale von 1,5 Zoll handeln. Auf den Produktbildern zeigt sich indes eine Besonderheit: Wie schon die Motorola Moto 360 und Moto 360 2nd Gen scheint auch die Q Founder auf ein nicht in Gänze rundes Display zu setzen. So ist am unteren Bildschirmrand ein schwarzer horizontaler Balken zu sehen.

Der Funktionsumfang gestaltet sich Android-Wear-typisch und ist lediglich seitens Smartphone-App angepasst worden. So soll sich das Ziffernblatt komplett individuell gestalten lassen. Der Akku soll nach Herstellerangaben mit einer Nennladung von 400 mAh eine Laufzeit von circa 24 Stunden erreichen.

Fossil Q Founder – Individuelle Ziffernblätter
Fossil Q Founder – Individuelle Ziffernblätter (Bild: Fossil)

Die Fossil Q Founder wird zunächst in zwei Varianten, Edelstahl- oder Lederarmband, aufgelegt. Das noch nicht lieferbare Lederarmbandmodell kostet 279 Euro. Samt Edelstahlgliederarmband wird ein Preis von 299 Euro ausgerufen.

Fossil Q Founder
TAG Heuer Connected
Motorola Moto 360 2nd Gen
OS: Android Wear
Kompatibilität: Android, iOS
Display: ?, rund
? × ? Pixel
?
?
1,50 Zoll, rund
360 × 360 Pixel
240 ppi
LCD
Saphirglas
1,37 Zoll, rund
360 × 325 Pixel
263 ppi
LCD
Gorilla Glass 3
Variante
1,56 Zoll, rund
360 × 330 Pixel
233 ppi
LCD
Gorilla Glass 3
Bedienung: Touch, Sprache Touch, Sprache, Knöpfe
SoC / SiP: Intel, ?
?, ?
?, 64-Bit
Intel, Atom Z34XX
1,6 GHz, 2 Kerne
22 nm, 64-Bit
Qualcomm, Snapdragon 400
1,2 GHz, 4 Kerne
28 nm
RAM: ? 1.024 MB 512 MB
Speicher: 4,00 GB
Konnektivität: Bluetooth 4.1
?
Bluetooth 4.1
802.11 b/g/n
Bluetooth 4.0 Low Energy
802.11 b/g
Mobilfunk:
Sensoren: Altimeter?
Beschleunigungsmesser
Gyroskop
Schrittzähler
Beschleunigungsmesser
Gyroskop
Herzfrequenz
Lichtsensor
Schrittzähler
Weitere Standards:
Akku: 400 mAh
fest verbaut
kontaktloses Laden
410 mAh
fest verbaut
kontaktloses Laden
300 mAh
fest verbaut
kontaktloses Laden
Variante
400 mAh
fest verbaut
kontaktloses Laden
Gehäuse: 46,0 × 46,0 × 13,0 mm
72 g
wasserdicht, IP67
Edelstahl
46,0 × 46,0 × 12,8 mm
81 g
wasserdicht, IP67
Titan
42,0 × 42,0 × 11,4 mm
55 g
wasserdicht, IP67
Edelstahl
Variante
46,0 × 46,0 × 11,4 mm
55 g
wasserdicht, IP67
Edelstahl
Armband: wechselbar
Breite 22,0 mm
wechselbar
?
wechselbar
Breite 20,0 mm
Variante
wechselbar
Breite 22,0 mm
Variante
wechselbar
Breite 16,0 mm
Preis: 299 € 1.350 € ab 354 € / ab 339 € / 299 €