King Digital Entertainment : Activision Blizzard übernimmt Candy-Crush-Entwickler

, 40 Kommentare
King Digital Entertainment: Activision Blizzard übernimmt Candy-Crush-Entwickler
Bild: King Digital Entertainment

Activision Blizzard hat sich mit einem Milliarden-Deal fest in die Welt der Smartphone-Spiele eingekauft. Dafür hat das Unternehmen den Entwickler des Spiels Candy Crush Saga, King Digital Entertainment, übernommen.

Die Übernahme von King Digital Entertainment kostet Activision Blizzard 5,9 Milliarden US-Dollar und eröffnet dem Unternehmen ein neues Feld. Activision steht vor allem für teure Spiele wie Call of Duty, Skylanders oder den Dauerbrenner World of Warcraft. King Digital Entertainment ist auf Smartphone-Spiele spezialisiert und stehen vor allem für Titel wie Farm Heroes Saga oder Candy Crush Saga. Doch auch in den sozialen Netzwerken wie Facebook ist der Entwickler mit seinen Titeln unterwegs.

In diesem Feld soll das Unternehmen auch weiterhin tätig sein und dabei größtenteils selbstständig agieren. Allerdings dürfte Activision ein reges Interesse daran haben, dass Wissen des Konzerns für neue Entwicklungen zu nutzen. So könnten die Entwickler beispielsweise in Zusammenhang mit den Skylanders und den darin verbauten NFC-Chips neue Ideen für das Smartphone kreieren.

Mit der Übernahme erhält Activision auch das Kundennetz von King Digital Entertainment mit gut 500 Millionen aktiven Nutzern, die in 196 Ländern die Spiele nutzen. Allerdings war das Interesse vor allem an den Kassenschlagern zuletzt rückläufig. Darüber hinaus steht auch noch die Genehmigung durch die Behörden in Irland aus, denen King Digital Entertainment unterliegt.