Musikstreaming : Apple Music als Beta für Android verfügbar

, 22 Kommentare
Musikstreaming: Apple Music als Beta für Android verfügbar

Apple hat den hauseigenen Musikdienst Apple Music für Android veröffentlicht. Trotz der Verfügbarkeit im Google Play Store bezeichnet Apple die App als Beta. Daher stehen Android-Nutzern noch nicht alle Funktionen des Dienstes zur Verfügung.

Der im Juni gestartete Musikdienst bietet auch unter Android die Bereiche „Für dich“ (Empfehlungen), „Neu“, „Radio“, „Connect“ (Interaktion mit Interpreten), „Playlisten“ und „Meine Musik“. Bei der Einrichtung wählt der Nutzer die persönlichen Lieblingskünstler und -genres aus, um anschließend möglichst passende Musikvorschläge zu erhalten.

Apples Internet-Chef Eddie Cue betont, dass das iOS-App-Design nicht einfach 1:1 auf Android portiert wurde: „Es ist eine komplett native Anwendung, die aussieht und sich anfühlt wie eine Android-App.“ Anders als in iOS verwendet Apple das in Android bekannte Hamburger-Menü in der linken oberen Ecke, das nach einem Tab die Seitenleiste mit allen Menüpunkten freigibt. Innerhalb der einzelnen Kategorien gleicht das Interface der Android-Variante hingegen dem iOS-Pendant.

Einige Apple-Music-Funktionen haben es aber noch nicht in die Beta der App geschafft. Das Einrichten von Familienmitgliedschaften erfordert beispielsweise nach wie vor ein iOS-Gerät oder einen Mac. Zudem müssen Android-Nutzer vorläufig auf Musikvideos verzichten. Diese sollen aber „bald“ nachgeliefert werden.

Apple Music 0.9.0 erfordert Android 4.3 oder neuer. Die App ist kostenlos im Google Play Store erhältlich. Die monatliche Abogebühr beträgt 9,99 Euro. Die Familienmitgliedschaft für bis zu sechs Personen kostet 14,99 Euro pro Monat.