PC-Grafikchips : AMD und Nvidia erobern Marktanteile von Intel

, 89 Kommentare
PC-Grafikchips: AMD und Nvidia erobern Marktanteile von Intel

Die Marktforscher von Jon Peddie Research (JPR) haben ihre aktuelle Studie zum Geschäft mit Grafikchips für PCs vorgelegt. Wie gewohnt wurden im dritten Quartal des Jahres mehr GPUs abgesetzt, gegenüber dem Vorjahr ging das Geschäft jedoch zurück.

JPR hat ermittelt, dass im dritten Quartal neun Prozent mehr GPUs ausgeliefert wurden als im zweiten Quartal. Damit wurde der 10-Jahres-Durchschnitt von rund 7 Prozent Steigerung überboten. Saisonal bedingt ist das dritte Kalenderquartal eines Jahres das in der Regel absatzstärkste bei GPUs.

Im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum ging der Absatz aber um 19 Prozent zurück, wobei Grafikchips für Notebooks mit einem Minus von 22 Prozent stärker betroffen sind als Desktop-Lösungen mit 13 Prozent Minus.

Die drei im PC-Bereich inzwischen einzigen Hersteller von Grafikchips konnten allesamt gegenüber dem vorherigen Quartal zulegen. Allen voran lieferte Nvidia gut 21 Prozent mehr GPUs aus. AMD folgt mit einem Plus von knapp 16 Prozent. Bei Intel wurde ein Zuwachs von gut 5 Prozent ermittelt.

Absatzentwicklung (shipments) bei PC-Grafikchips in Q3 2015
Hersteller iGPU (Desktop/Notebook) dGPU (Desktop/Notebook) Gesamt
AMD +15,0 % / -1,0 % +33,33 % / +17,6 % +15,9 %
Intel +6,9 % / +4,2 % +5,1 %
Nvidia +26,35 % / +14,1 % +21,4 %
iGPU = integrierte GPU (z.B. Prozessor, Chipsatz) / dGPU = diskrete GPU (z.B. Grafikkarte)
Quelle: Jon Peddie Research

AMD und Nvidia konnten vor allem von einem erhöhten Absatz von Desktop-Grafikkarten profitieren. Aber auch GPUs für Notebooks wurden deutlich mehr als im Sommer verkauft. Gegenüber Intel konnten beide Unternehmen ihren Anteil am Gesamtmarkt somit leicht steigern. Intel bleibt aber durch die starke Verbreitung der Prozessoren mit integrierter Grafikeinheit weiter unangefochtener Marktführer bei PC-GPUs. Laut JPR sind 99 Prozent der Intel-Prozessoren, Server-Chips ausgenommen, mit einer Grafikeinheit bestückt. Bei AMD seien es mehr als 66 Prozent.

Marktanteile bei PC-Grafikchips in Q3 2015
Hersteller Marktanteil Q3/15 Marktanteil Q2/15 Änderung Quartalsvergleich Änderung Jahresvergleich
AMD 11,5 % 10,7 % +0,7 % -2,7 %
Intel 72,8 % 75,2 % -2,4 % +1,0 %
Nvidia 15,7 % 14,1 % +1,7 % +1,6 %
Quelle: Jon Peddie Research

Welche Produkte in der Marktanalyse berücksichtigt wurden, ist den Angaben von Jon Peddie Research zu entnehmen:

Our findings include discrete and integrated graphics (CPU and chipset) for Desktops, Notebooks (and Netbooks), and PC-based commercial (i.e., POS) and industrial/scientific and embedded. This report does not include the x86 game consoles, handhelds (i.e., mobile phones), x86 Servers or ARM-based Tablets (i.e. iPad and Android-based Tablets), or ARM-based Servers. It does include x86-based tablets, Chromebooks, and embedded systems.

Jon Peddie Research