Spielermäuse : Roccat Kova & Kiro mit wenig dpi und mehr Flexibilität

, 40 Kommentare
Spielermäuse: Roccat Kova & Kiro mit wenig dpi und mehr Flexibilität
Bild: Roccat

Mit den Spielermäusen Kova und Kiro vertraut Roccat nicht auf hochauflösende Sensorik, sondern ein symmetrisches Design, das sich sowohl für Links- als auch für Rechtshänder eignet, Flexibilität und einen „Overdrive-Modus“.

Die Roccat Kova Pure Performance unterscheidet sich durch ein neues Design, das, so der Hersteller, „an einen modernen Sportwagen erinnern“ soll, bereits optisch von der Kova+. Der neu gestaltete Mauskörper schafft Platz für nunmehr drei Zusatztasten pro Seite. Zur Erfassung von Bewegungen kommt weiterhin ein Pro-Optic-R2-Sensor zum Einsatz, dessen Basis das Pixart-Modell PMW-3320 stellt. Die maximale Abtastrate von 3.500 dpi kann per „Overdrive“ mit Hilfe des 32-Bit-ARM-Prozessors auf 7.000 dpi interpoliert werden; eine Eigenschaft, die von Spielern nicht zwingend geschätzt wird.

Auch die Roccat Kiro vertraut auf ein symmetrisch aufgebautes Gehäuse, bietet jedoch nur zwei Zusatztasten pro Seite an. Im Gegenzug lassen sich die Seitenteile austauschen. Mit den vier beiliegenden Modellen soll es möglich sein, unter anderem die Seitentasten zu entfernen oder neu zu positionieren. Rohdaten für die Erstellung eigener Kreationen mit Hilfe eines 3D-Druckers will Roccat bereitstellen. Die Sensorik stellt bei der Kiro ein „Pro-Optic Sensor R2“ auf Basis des Pixart ADNS-A3050. Auch hier kann die maximale Abtastrate von 2.000 dpi mit Hilfe des integrierten ARM-Prozessors verdoppelt werden.

Beide Mäuse verfügen über eine RGB-Beleuchtung, die im Falle der Kova in zwei separaten Zonen angepasst werden kann. Über die beigelegte Software lassen sich zudem alle Tasten der Nager neu programmieren, per „Easy Shift“-Funktion auch auf einer zweiten Funktionsebene, die über einen Tastendruck aktiviert werden kann.

Sowohl die Roccat Kiro als auch die Roccat Kova Pure Performance sind bereits zu Preisen von rund 50 beziehungsweise rund 60 Euro im Handel erhältlich.

Roccat Kiro Roccat Kova Pure Performance
Ergonomie: Beidhändig (symmetrisch)
Sensor: Avago/Pixart ADNS-A3050 Pixart PMW-3320
Abtastrate: ? – 2.000 dpi
?
? – 3.500 dpi
?
Lift-Off-Distance: ?
Taster: Omron-Taster ?
Anzahl Tasten: 8 12
Linksseitig: 2 3
Rechtsseitig: 2 3
Sondertasten: dpi-Switch
Beleuchtung: RGB
dpi-Indikator
Software: ?
?
512 kb Speicher
?
Dimensionen: 120 × 67 × 30 mm
Oberflächenbeschichtung
131 × 66 × 38 mm
Gewicht: 103 Gramm (o. Kabel) 99 Gramm (o. Kabel)
Anschluss: USB 2.0, 1,80 m Kabel
Preis: 50 € 60 €