Wochenrückblick : Ein neuer Treiber sorgt für das größte Aufsehen

, 28 Kommentare
Wochenrückblick: Ein neuer Treiber sorgt für das größte Aufsehen

Sehr selten sorgt ein neuer Treiber für so viel Aufsehen wie die Radeon Software Crimson Edition. AMD hat es geschafft, das meiste Leserinteresse der abgelaufenen Woche auf sich zu ziehen – in doppelter Hinsicht: Häufiger gelesen und kommentiert worden ist kein anderer Test. Auf Platz zwei folgt Samsungs SSD 850 Evo mit 2 TB.

AMDs Radeon Software Crimson Edition konnte nicht nur die Redaktion überzeugen, sondern auch die Leserschaft. Der neue Treiber punktet mit einer vollständig überarbeiteten Benutzungsoberfläche, die nicht nur besser zu bedienen ist und schöner aussieht, sondern vor allem viel schneller startet als der alte Catalyst. Mit Verbesserungen bei FreeSync-Monitoren und dem Shader-Cache-Feature hat der Treiber auch auf technischer Seite sinnvolle Neuerungen in petto.

Fast gleich auf in puncto Leserzugriffe und Kommentare folgen auf den Plätzen zwei und drei die Tests zu Samsungs größter SSD der 850-Evo-Serie mit zwei Terabyte und dem ZUK Z1, einem günstigen Smartphone der jungen Lenovo-Tochter. Wer auf der Suche nach einer einzelnen SSD mit sehr viel Speicherplatz und hoher Leistung ist, kommt an der 850 Evo mit zwei Terabyte kaum vorbei. Das ZUK Z1 wiederum ist zwar nicht frei von Kritikpunkten, bei einem Preis von unter 300 Euro stimmt das Paket dennoch.

Die News-Charts führt klar die Meldung an, dass Intels neue Xeon-Serie E3-1200 v5 in Zukunft doch auf Consumer-Mainboards genutzt werden kann – wenngleich der C232-Chipsatz auf den angekündigten Asus- und Gigabyte-Mainboards weiterhin aus dem Server-Bereich kommt. Die weitere Ausstattung richtet sich anders als die Server-Platinen von Fujitsu oder Supermicro aber klar an Consumer und deren Wünsche. Erst im Oktober sorgte die Xeon-Sperre auf Mainboards mit den Chipsätzen Z170, H170, Q170, Q150, B150 und H110 für Aufsehen – waren die Xeon-CPUs doch immer eine günstige Alternative zu einem Core i7 mit fast der gleichen Leistung.

Bei den Kurzmeldungen aus dem Bereich Notizen haben diese Woche die Hinweise auf Schnäppchen im Rahmen des aus den USA über den Teich geschwappten Black Friday die meisten Leser interessiert. Klassische PC-Hardware in Form von reduzierten Preisen für Grafikkarten bei Alternate, Caseking und Mindfactory stand dabei im Fokus.

Mit diesem Lesestoff im Gepäck wünschen wir einen erholsamen Sonntag!