Android 6.0.1 Update : Neue Emojis, Navigationsleiste und mehr Sicherheit

, 17 Kommentare
Android 6.0.1 Update: Neue Emojis, Navigationsleiste und mehr Sicherheit

Google hat Android 6.0.1 für zahlreiche Nexus-Smartphones und Tablets sowie Geräte aus dem Android-One-Programm veröffentlicht. Für die günstigen Android-One-Geräte stand das Update sogar als erstes Over-the-Air (OTA) zur Verfügung. Das Update bringt neue Emojis und eine neue Navigationsleiste mit und schließt Sicherheitslücken.

Android 6.0.1 wird von Google etappenweise Over-the-Air an die Nexus-Geräte 5, 5X, 6, 6P, 7 (2013), 9 und den Nexus Player verteilt. Wer nicht warten möchte, bis die üblicherweise mehrere Wochen andauernde Updatephase das eigene Gerät erreicht, kann alternativ zu den Factory Images greifen, die manuell über die Android Debug Bridge (ADB) als Neuinstallation mit Datenverlust aufgespielt werden können.

Teil des Updates sind neue Emojis auf Basis von Unicode 8. Eine vollständige Liste der neuen Emojis hat Ars Technica erstellt. Um die neuen Emojis nutzen zu können, muss zudem noch ein Update der Google-Tastatur über Google Play durchgeführt werden.

Navigationsleiste auf dem Pixel C
Navigationsleiste auf dem Pixel C

Speziell für das neue Google-Tablet Pixel C, das heute Abend ab 19 Uhr über den Google Store erstmals in Deutschland angeboten wird, gibt es eine neue Navigationsleiste, bei der die Symbole für Zurück und Home im linken Bereich und das Symbol für die aktiven Anwendungen im rechten Bereich eingeblendet werden. Das macht die Bedienung mit zwei Händen einfacher, weil nicht mehr bis in die Mitte des Bildschirms gegriffen werden muss. Auf den älteren Tablets Nexus 7 und Nexus 9 ist die neu gestaltete Navigationsleiste hingegen auch mit Android 6.0.1 nicht präsent.

Darüber hinaus hat Google in Android 6.0.1 16 Sicherheitslücken geschlossen. Wie das Nexus Security Bulletin für Dezember zeigt, sind vier der Sicherheitslücken als kritisch, zehn als hoch und zwei als mäßig eingestuft.