Hotfix 359.12 : Nvidias Beta-Treiber gegen Abstürze mit GeForce GTX 860M

, 21 Kommentare
Hotfix 359.12: Nvidias Beta-Treiber gegen Abstürze mit GeForce GTX 860M

Nicht nur bei AMD sondern auch bei Nvidia lief die Einführung neuer Treiberpakete zuletzt alles andere als rund. Zahlreiche Nutzer eines Notebooks mit GeForce GTX 860M klagten schon im November über abstürzende Spiele und ähnliche Probleme. Der heute veröffentlichte Hotfix-Treiber 359.12 soll die Fehler beheben.

Das Beta-Treiberpaket richtet Nvidia explizit an Besitzer einer GeForce GTX 860M. Berichte, dass damit auch ähnliche Probleme mit einer GeForce GTX 960M oder GTX 980M behoben werden, sind bisher nicht offiziell bestätigt. Für Desktop-Grafikkarten ist das Treiberpaket nicht gedacht.

Da ausschließlich das besagte Problem adressiert wird, fallen die Release Notes entsprechend knapp aus:

This is a GeForce Hot Fix driver, version 359.12 that addresses the following issue:

Game crashes on certain GeForce GTX 860M notebooks

Nvidia

Nvidia weist darauf hin, dass der Treiber als Hotfix-Beta-Treiber optional und unter Umständen nicht fehlerfrei angeboten wird. Die zahlreichen Beschwerden im GeForce-Forum veranlassten Nvidia zu dieser Übergangslösung. Der Treiber ist bei Nvidia oder im Download-Archiv von ComputerBase zu beziehen. Ein Link befindet sich am Ende der Meldung.

Für Probleme anderer Art hatte bei AMD jüngst der neue Crimson-Treiber gesorgt, der durch eine fehlerhafte Einstellung der Lüftergeschwindigkeit zu hohen Temperaturen und Leistungseinbußen führte. Nach zwei Tagen reichte AMD einen Beta-Treiber zur Fehlerbeseitigung nach.

Downloads

  • Nvidia GeForce-Treiber

    4,3 Sterne

    Die GeForce-Treiber unterstützen sämtliche aktuellen Nvidia-Grafikkarten.

    • Version 376.09 WHQL Deutsch
    • Version 375.20, Linux Deutsch
    • +8 weitere