Programmiersprache : Apple gibt Swift als Open Source frei

, 16 Kommentare
Programmiersprache: Apple gibt Swift als Open Source frei

Apple hat die 2014 auf der WWDC vorgestellte Programmiersprache Swift unter Apache-2.0-Lizenz als Open Source freigegeben; ausgenommen ist lediglich die Laufzeitbibliothek. Das Unternehmen erhofft sich dadurch die Mithilfe der Entwicklergemeinde bei der Weiterentwicklung von Swift und bei der Portierung auf weitere Plattformen.

Den Quellcode stellt Apple über mehrere GitHub-Repositories bereit. Zu den verfügbaren Komponenten zählen der Swift Compiler, Debugger, Standard Library, Foundation Libraries, Package Manager und REPL. Neu ist zudem ein Swift-Port für Linux, der sich aber noch in der Entwicklung befindet. Bisher unterstützte Swift lediglich Apples eigene Plattformen iOS (inklusive watchOS und tvOS) und OS X.

Swift ist Apples Versuch, die Leistung und Effizienz kompilierter Sprachen mit der Einfachheit und Interaktivität gängiger Skriptsprachen zu vereinen, um auch Programmieranfängern ein leistungsstarkes Werkzeug an die Hand zu geben.

Weitere Informationen zu Swift einschließlich technischer Dokumente und Community-Ressourcen stellt Apple über swift.org zur Verfügung.