Prolite X4071UHSU-B1 : iiyamas größter Monitor hat 40 Zoll und Ultra HD

, 161 Kommentare
Prolite X4071UHSU-B1: iiyamas größter Monitor hat 40 Zoll und Ultra HD
Bild: iiyama

Rund 40 Zoll Bilddiagonale ist in puncto Größe die Königsklasse unter den PC-Monitoren. Bislang hatte nur Philips mit dem BDM4065UC einen solchen Riesen im Angebot, jetzt gibt es 39,5 Zoll auch bei iiyama. Der ProLite X4071UHSU-B1 löst ebenfalls mit 3.840 × 2.160 Bildpunkten auf.

Im Gegensatz zum neuen 31,5-Zoll-Modell mit nur 70 ppi liegt die Bildpunktdichte dank Ultra HD bei hohen 111 ppi. Wie beim Philips-Pendant kommt ein VA-Panel zum Einsatz, iiyama grenzt die Technik auf MVA weiter ein. Die (M)VA-Technik liefert gegenüber IPS- und TN-LCDs ein deutlich höheres Kontrastverhältnis, das beide Hersteller mit 5.000:1 angeben. Ein Nachteil der Technik sind die relativ träge reagierenden Flüssigkristalle, doch mittels Overdrive wird die Ausrichtung der Kristalle beschleunigt, sodass eine Reaktionszeit von zügigen drei Millisekunden erreicht werden soll. Ob der iiyama-Monitor damit uneingeschränkt spieletauglich ist, müssen aber erst noch Tests klären.

iiyama Prolite X4071UHSU-B1

Von HDMI 2.0 ist keine Rede im Datenblatt, allerdings liefert es mit der Angabe „HDMI1 (max. 3840 x 2160 @60Hz)“ einen Hinweis auf die aktuelle Version der Schnittstelle, denn mit HDMI 1.4 wären bei dieser Auflösung maximal 30 Hertz möglich. Ein Produktfoto zeigt, dass einer der drei HDMI-Ports mit „4K 60p“ beschriftet ist. Der 40-Zoller von Philips besitzt kein HDMI 2.0.

Nachtrag: iiyama hat auf Nachfrage bestätigt, dass der Anschluss HDMI1 mit HDMI 2.0 kompatibel ist. Im Menü lässt sich die Version 2.0 oder 1.4 einstellen. Die anderen beiden HDMI-Buchsen arbeiten nach Spezifikation 1.4.

Ein weiterer Unterschied zum Philips-Pendant ist die Farbtiefe: iiyama nennt 1,07 Milliarden Farben und damit effektiv 10 Bit pro RGB-Kanal, bei Philips sind es 16,7 Millionen Farben und 8 Bit. Integrierte Stereolautsprecher und ein USB-3.0-Hub besitzen beide Monitore, das iiyama-Modell hat aber nur zwei Buchsen. Zur weiteren Ausstattung zählen eine Fernbedienung und eine Halterung für Kopfhörer.

Im Online-Handel werden derzeit rund 580 Euro für den iiyama Prolite X4071UHSU-B1 aufgerufen. Damit ist das 40-Zoll-Display etwas günstiger als das Pendant von Philips.

iiyama Prolite X4071UHSU-B1 Philips BDM4065UC
LCD-Panel MVA VA
Backlight LED
Diagonale 39,5 Zoll (100,3 cm) 39,56 Zoll (100,5 cm)
Auflösung 3.840 × 2.160 (60 Hz via DP o. HDMI*) 3.840 × 2.160 (60 Hz via DP)
Pixeldichte 111 ppi
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 5.000:1
Helligkeit 350 cd/m² 300 cd/m²
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178° 176°/176°
Reaktionszeit (Grau-zu-Grau) 3 ms (Overdrive) 8,5 ms / 3 ms (SmartResponse)
Farben 1,07 Mrd. (10 Bit pro Kanal) 16,7 Mio. (8 Bit pro Kanal)
Farbraum sRGB
Videoeingänge HDMI 2.0, HDMI, HDMI/MHL, DisplayPort, VGA, RS232C DisplayPort, Mini-DisplayPort, HDMI, HDMI/MHL, VGA, RS232
Audio Kopfhörerausgang, Lautsprecher (2 × 6 W) Eingang, Ausgang, Lautsprecher (2 × 7 W)
Ergonomie keine Angabe
Leistungsaufnahme Betrieb: 60 W (typ.), Standby: 0,5 W (max.) Betrieb: 77,6 W (typ.) / 40,4 W (Eco-Modus), Standby: < 0,5 W
Sonstiges USB-3.0-Hub (2 Ports), VESA-Halterung (200×200 mm), Fernbedienung, Kopfhörerhalter USB-3.0-Hub (4 Ports), VESA-Halterung (200×200 mm)
Abmessungen 906,5 × 577 × 238,5 mm (mit Standfuß) 904 × 589 × 213 mm (mit Standfuß)
904 × 512 × 88 mm (ohne Standfuß)
Gewicht 12,2 kg (mit Standfuß) 9,7 kg (mit Standfuß)
8,5 kg (ohne Standfuß)
*nur über HDMI 2.0 möglich