System Shock 3 : Spieleklassiker wird offiziell fortgesetzt

, 56 Kommentare
System Shock 3: Spieleklassiker wird offiziell fortgesetzt
Bild: Otherside

Die mit der Ankündigung eines Remakes des Spieleklassikers System Shock bereits angedeutete Möglichkeit einer echten Fortsetzung wird Realität: Eine Teaser-Seite von Otherside Entertainment verrät, dass die Arbeiten an System Shock 3 begonnen haben.

Der Teaser zeigt lediglich zwei Buchstaben sowie einen Timer, der auf ein rund fünf Tage in der Zukunft liegendes Ereignis verweist. Um was es sich handelt, plaudert aber schon jetzt der Quelltext der Seite aus, den Mitglieder des RPG-Codex-Forums durchforstet haben. Dort wird, ebenso wie in einer bereits eingerichteten Mailing-Liste, explizit von System Shock 3 gesprochen.

System Shock
System Shock (Bild: Otherside)

Möglich geworden ist eine Fortsetzung der Reihe mitsamt potentieller Rückkehr des Supercomputer-Schurken Shodan nach dem Kauf der Rechte durch die Night Dive Studios. Das Unternehmen, das sich auf die Wiederbelebung alter Klassiker spezialisiert hat, hatte ein neues System-Shock-Spiel nicht ausgeschlossen, aber ein solches Projekt unter Verweis auf die Geschäftsstrukturen sowie den nötigen Finanz- und Personalbedarf nicht selbst in die Hand nehmen wollen.

Die Vergabe einer Lizenz an Otherside Entertainment, dessen Gründer Paul Neurath bereits an der Entwicklung von System Shock 1 und 2 beteiligt war, erscheint somit als logische Konsequenz. Das kleine Indie-Studio kann allerdings noch kein fertiges Produkt vorweisen und arbeitet aktuell an einem spirituellen Nachfolger der Ultima-Serie, Underworld Ascendant, das über Kickstarter finanziert wurde und im November 2016 erscheinen soll. Damit liegt die Vermutung nahe, dass der Countdown den Start einer weiteren Schwarmfinanzierung ankündigt.