Apple iPhone 5se : Kombination aus iPhone 6 und 6s auf 4 Zoll geplant

, 174 Kommentare
Apple iPhone 5se: Kombination aus iPhone 6 und 6s auf 4 Zoll geplant

Nach neuen Informationen wird Apple das vermutete, neue iPhone mit 4-Zoll-Display unter dem Namen 5se auf den Markt bringen und dabei Features von 6 und 6s kombinieren. Das Smartphone soll das 2013 erschienene iPhone 5s als kleinstes Modell ablösen.

Dies berichtet der für gewöhnlich gut informierte Mark Gurman bei 9to5mac und beruft sich dabei auf Personen, die das neue Modell bereits benutzt haben. Dem Bericht zufolge wird der Name 5se von Apple-Mitarbeitern mit „Special Edition“ oder „iPhone 5s enhanced“ erklärt. Mit einem 4-Zoll-Display soll das Smartphone Nutzer ansprechen, die kleinere Bildschirme bevorzugen und Bestandsnutzer eines iPhone 5 zum Wechsel animieren. Zudem sollen kommende iOS-Features unterstützt werden, ohne dabei mit den größeren Topmodellen zu konkurrieren.

A8 und Live Photos, aber kein 3D Touch

Auf technischer Seite plane Apple eine Kombination von iPhone 6 und 6s. Vom iPhone 6 übernehme das Modell den A8-Prozessor mitsamt M8-Co-Prozessor sowie die Kameras mit 8 respektive 1,2 Megapixel Auflösung. Aus dem iPhone 6s sollen hingegen die Chips für Bluetooth 4.2, VoLTE und WLAN nach ac-Standard stammen. Auch die Live Photos, die beim iPhone 6s (Plus) über das drucksensitive 3D-Touch-Display gelöst werden, sollen Einzug im 5se erhalten. Dabei setze das kleine Modell aber nicht auf 3D Touch, sondern behalte die Anzeige des 5s bei. Als weitere Verbesserungen werden größere Panoramas, Autofokus für Videos und ein Barometer für die Health-App genannt.

Für Apple Pay soll zudem ein NFC-Chip verbaut werden. Die Farbvarianten entsprechen mit Gold, Roségold, Silber und Spacegrau der 6s-Reihe. Das Design des Smartphones soll dem des 5s ähneln, der Bildschirm soll aber – wie mit dem iPhone 6 eingeführt – an den Kanten abgerundet sein. Auch eine Kopfhörerbuchse soll nach wie vor verbaut sein, für das iPhone 7 häufen sich Gerüchte, dass diese weggelassen wird.

Die Vorstellung wird für März, die Verfügbarkeit für Ende März oder Anfang April erwartet.