Apple iPhone : Makro-, Tele- und Weitwinkelobjektiv von Zeiss

, 31 Kommentare
Apple iPhone: Makro-, Tele- und Weitwinkelobjektiv von Zeiss
Bild: ZEISS

Die Carl Zeiss AG hat in Zusammenarbeit mit Fellowes ExoLens aus den USA auf der CES 2016 drei neue Objektive für das Apple iPhone vorgestellt. Fellowes stellt unter der Marke ExoLens Zubehör für Smartphone-Fotografie her, Zeiss liefert die Optik.

Bei den drei Modellen handelt es sich um ein Tele-, ein Makro- und ein Weitwinkelobjektiv. Alle drei können mit einer entsprechenden Aluminiumhalterung von ExoLens am iPhone angebracht werden. Die Klammerung bietet zudem ein Dreibein-Stativ und einen Zubehörschuh. Alle Objektive kommen mit Zeiss' T* bezeichneter entspiegelter Beschichtung für bessere Lichtdurchlässigkeit.

Tele- und Weitwinkelobjektiv ohne Brennweite für weiten Fokus

Laut Hersteller unterscheidet sich das Tele- und das Weitwinkelobjektiv von anderen auswechselbaren Objektiven, indem sie brennpunktlos sind. Zudem kommen die beiden Accessoires ohne Brennweite, wodurch der Fokus fest auf unendlich eingestellt ist. Die Grenzen der Entfernung von Objekten, die fotografiert werden, soll laut Zeiss dadurch deutlich erweitert und nur an den technischen Möglichkeiten der Kamera im Smartphone scheitern. Jene Bauweise ähnelt dem eines fotografischen Konverters, der beim Teleobjektiv eine zweifache Brennweitenverlängerung respektive bei dem Weitwinkelobjetkiv eine 0,6-fache Brennweitenverkleinerung der entsprechenden Smartphone-Linse hervorruft. Durch asphärische Linsen sollen Verzerrungen gerader Linien abseits der Bildmitte vermieden werden.

Zeiss & Fellowes: Drei Objektive für das iPhone

Makroobjektiv mit Zoom und Vollformat

Das Makroobjektiv bringt eine Zoomfunktion mit, wodurch Objekte mit Durchmesser zwischen drei und zwölf Zentimetern sensorfüllend fotografiert werden können. Durch eine zusätzliche, halbtransparente Gegenlichtblende sollen sehr kleine Abstände mit gleichmäßigem Lichteinfall auch bei kleiner Tiefenschärfe sicher fokussiert werden.

Alle Objektive sollen Schärfe bis an den Rand der Aufnahmen bieten und chromatischer Abberation auf ein Minimum reduzieren. Derzeit ist das Zubehör mit Apple iPhone 6 (Plus) und 6s (Plus) kompatibel, weitere Geräte sollen in Zukunft folgen. Die Verfügbarkeit gibt Zeiss mit Ende des zweiten Quartals an, Preise sind nicht bekannt. Früheres ExoLens-Zubehör kostet im Shop des Herstellers zwischen 70 und 150 Dollar.