ComputerBase Pro : Schnupperabo für 1 Euro und HTTP/2-Support

, 394 Kommentare
ComputerBase Pro: Schnupperabo für 1 Euro und HTTP/2-Support
Bild: Alf Melin (CC BY-SA 2.0)

Mehrere Hundert Leser nutzen bereits ComputerBase Pro, um werbefrei und besonders schnell auf ComputerBase zu surfen. Um den Einstieg weiter zu erleichtern, gibt es jetzt ein neues Schnupperabo „7 Tage für 1 Euro“. Aus technischer Sicht gab es ein Update auf den finalen HTTP/2-Standard.

Das neue Schnupperabo „7 Tage für 1 Euro“ ersetzt den alten Einstiegstarif „1 Monat für 5 Euro“. Auf der anderen Seite des Spektrums bleibt der Tarif „12 Monate für 36 Euro“ unverändert. Die Laufzeit und der Preis des Tarifs dazwischen wurden von „6 Monate für 24 Euro“ auf „3 Monate für 12 Euro“ halbiert.

Das Preismodell von ComputerBase Pro
Das alte Preismodell Das neue Preismodell
1 Monat für 5 Euro 7 Tage für 1 Euro
6 Monate für 24 Euro 3 Monate für 12 Euro
12 Monate für 36 Euro 12 Monate für 36 Euro

Wer innerhalb der letzten 31 Tage „1 Monat für 5 Euro“ bestellt hat, der erhält kostenlos 5 Tage ComputerBase Pro geschenkt, da der neue Einstiegstarif etwas preiswerter geworden ist und wir diejenigen nicht schlechter stellen wollen, die sich kurz vor der Umstellung für ComputerBase Pro entschieden haben.

Aus technischer Sicht haben wir zum Jahresanfang unsere Webserver von SPDY auf den finalen Internet-Standard HTTP/2 umgestellt. Microsofts neuer Browser Edge unterstützt beispielsweise kein SPDY mehr, sondern nur noch HTTP/2. Der Stock-Browser von Android 4 ist zu alt für HTTP/2, aber dessen Nutzer können auf Chrome, Firefox oder einen anderen Browser mit HTTP/2-Support aktualisieren.

Wir hoffen, mit dem neuen Schnupperabo weitere Leser zum Ausprobieren von ComputerBase Pro motivieren zu können. Weiterhin gilt, dass das Abo nach Ende der gewählten Laufzeit automatisch endet und dass keine persönlichen Daten preisgegeben werden müssen. Der Bestellvorgang ist denkbar einfach und die Zahlung kann wahlweise per PayPal, Bitcoin oder Überweisung erfolgen.

Das ComputerBase-Team möchte sich aber auch bei all denjenigen bedanken, die zwar ComputerBase Pro nicht nutzen, aber ohne Werbeblocker auf ComputerBase surfen. Wir verkaufen keine Inhalte, sondern Werbebanner und sind daher auch für diese Art der Unterstützung dankbar!

PS

Kurz notiert für alle Leser: Letzte Woche haben wir die Themenseiten – zum Beispiel CES 2016 und Virtual Reality – mit dem Ziel einer übersichtlicheren Anordnung der Inhalte überarbeitet. Zudem testen wir Push-Benachrichtigungen für Chrome, Chrome für Android und Firefox 44 Beta. Eine separate News dazu wird erscheinen, sobald – voraussichtlich am 26. Januar 2016 – Firefox 44 Stable erscheint.