Eizo Foris FS2735 : FreeSync von 35 bis 144 Hz für 1.099 Euro – ab morgen

, 185 Kommentare
Eizo Foris FS2735: FreeSync von 35 bis 144 Hz für 1.099 Euro – ab morgen

Im August 2015 hat Eizo seinen ersten Gaming-Monitor Foris FS2735 mit 27-Zoll-Bilddiagonale, einer Auflösung von 2.560 × 1.440 Pixeln, 144 Hertz und FreeSync vorgestellt. Morgen kommt der Monitor mit IPS-Display für 1.099 Euro in den Handel.

Eine Besonderheit des Foris FS2735 ist, dass die FreeSync-Technologie von AMD von 35 bis 144 Hertz unterstützt wird – dies bietet bislang kein vergleichbarer IPS-Monitor. So können auch grafisch weniger anspruchsvolle Spiele mit FreeSync bis hinauf zu 144 Hz gespielt werden und sind nicht wie bei einigen Konkurrenzprodukten auf 90 Hz limitiert. Allerdings funktioniert FreeSync nicht am Stück mit 35 bis 144 Hz. Stattdessen gibt es Intervalle von 35 bis 90 Hz und 56 bis 144 Hz, für die man sich entscheiden muss. Die Auswahl des FreeSync-Modus' High (56-144 Hz) oder Low (35-90 Hz) muss über das separat zugängliche Administrator-Menü des Monitors erfolgen und kann nicht unter Windows oder im normalen Onscreen-Menü eingestellt werden, was im Handbuch jedoch entsprechend dokumentiert ist.

Als Kontrahenten zum Eizo Foris FS2735 sind der bereits länger erhältliche Asus MG279Q, der derzeit ab etwa 600 Euro gelistet wird, und der neue Acer XF270HU, der lediglich von zwei Händlern für rund 930 Euro gelistet wird. Auch sie bieten bei einer Auflösung von 2.560 × 1.440 Pixeln 144 Hertz und AMD FreeSync, allerdings nur im Bereich von 35 bis 90 Hz – wobei eine offizielle Bestätigung hierzu von Acer noch aussteht.

Die automatische Helligkeitsanpassung von dunklen Szenen, die Eizo unter dem Namen Smart Insight seit 2012 bei Monitoren einsetzt, kommt beim FS2735 als Smart Insight Demolition in einer neuen Variante daher. Dunkle Spielszenen werden zur besseren Sichtbarkeit von Objekten und Gegnern auf Pixelebene aufgehellt und zu helle Spielszenen abgedunkelt. Um den Spieler von diesem Modus zu überzeugen und einen direkten Vergleich zu ermöglichen, bietet der Monitor einen Demo-Modus, in dem auf der linken Monitorhälfte Smart Insight Demolition ausgeschaltet und auf der rechten eingeschaltet ist. Die maximale Helligkeit des Monitors liegt laut Eizo bei 350 cd/m². Eizo selbst gibt einen Input-Lag von 0,35 ms beziehungsweise 0,05 Frames an.

Eizo Foris FS2735

Als weiteres Feature verfügt der Monitor über eine Cloud-Tauschbörse namens G-Ignition, mit der der Anwender optimierte Bildschirmprofile mit anderen Nutzern über die Cloud austauschen kann. Über G-Ignition Mobile können zudem Einstellungen am Bildschirm vom Smartphone aus vorgenommen werden. Hierfür verfügt der Monitor über Bluetooth. Sofern ein Smartphone mit dem Foris FS2735 verbunden ist, kann sich der Benutzer Anrufe und Benachrichtigungen vom Smartphone auch auf dem Bildschirm anzeigen lassen, etwa um während des Spielens keine Anrufe oder Nachrichten zu verpassen. An der Rückseite bietet der Monitor zwei USB-3.0- und zwei HDMI-Anschlüsse sowie je einen DisplayPort-1.2- und DVI-D-Anschluss. Die Knöpfe und der Stick zur Steuerung des On-Screen-Menüs sowie der Ein-/Ausschalter befinden sich an der unteren Rückseite des Monitors und müssen deshalb von vorne erfühlt werden. Symbole, um die Position der Schalter ohne On-Screen-Menü vorne erkennen zu können, gibt es nicht. Die 5-Jahre-Garantie beinhaltet einen Vor-Ort-Austauschservice.

Im Preisvergleich ist der Foris FS2735 inzwischen zwar ab 1.065 Euro gelistet, aber bei noch keinem Händler lieferbar. Die meisten Händler weisen ihn darüber hinaus derzeit noch mit der unverbindlichen Preisempfehlung von 1.099 Euro aus.

ComputerBase hat den Eizo Foris FS2735 bereits zum Test in der Redaktion und wird in den kommenden Wochen eigene Eindrücke zum Monitor veröffentlichen. Der Eizo Foris FS2735 weist dabei beispielsweise ein deutlich geringeres Backlight-Bleeding auf als der Asus MG279Q und – zumindest dieses Testexemplar – verfügt über keinerlei Pixelfehler – für ein erstes Fazit ist es an dieser Stelle jedoch noch zu früh.

Eizo Foris FS2735 Asus MG279Q Acer XF270HU
LCD-Panel IPS (matt)
Backlight LED WLED
Diagonale 27 Zoll (68,5 cm)
Auflösung 2.560 × 1.440 (144 Hz)
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 1.000:1
Helligkeit max. 350 cd/m²
Farbtiefe 16,7 Mio. Farben (8 Bit pro Kanal)
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit 4,0 ms (Grau-zu-Grau)
Videoeingänge 2 × HDMI, DVI-D, DisplayPort 1.2 DisplayPort 1.2a, Mini DisplayPort 1.2a, 2 × HDMI/MHL 2.0 HDMI 2.0, DVI, DisplayPort 1.2
Audio Lautsprecher (2 × 1,0 W), Line out, Kopfhörerausgang Stereolautsprecher (2 × 2 W), Kopfhörerausgang Lautsprecher (2 × 2 W)
Ergonomie höhenverstellbar (115 mm), neigbar (-5°, + 35°),
Pivot
höhenverstellbar (150 mm), schwenkbar, neigbar, Pivot höhenverstellbar (150 mm), neigbar (-5°/+35°), Pivot, schwenkbar (60°)
Leistungsaufnahme Betrieb: 33 W (typ.) / 87 W (max.), Standby: 0,5 W Betrieb: 38,7 W (typ.), Standby: 0,5 W Betrieb: 28,5 W (Energy Star), Standby: 0,5 W
Sonstiges AMD FreeSync, Bluetooth, USB-3.0-Hub (2 Ports), Helligkeitssensor, VESA-Halterung (100 mm), 5 Jahre Vor-Ort-Austauschservice FreeSync, 2 × USB 3.0, VESA-Aufnahme (100 mm) FreeSync, 4 × USB 3.0, VESA, Blue Light Filter