Semi-Rugged-Tablet FZ-Q1 : Panasonics Tough-Familie bekommt 12,5"-Nachwuchs

, 6 Kommentare
Semi-Rugged-Tablet FZ-Q1: Panasonics Tough-Familie bekommt 12,5"-Nachwuchs

Mit dem Toughpad FZ-Q1 erweitert Panasonic seine bekannte Outdoor-Produktfamilie um ein 12,5 Zoll großes, lüfterloses Tablet in einem stoßsicheren und vor Staub und Dreck geschütztem Magnesium-Aluminium-Gehäuse. Die verbaute Technik ist nicht die aktuellste, dafür will das Gerät mit anderen Möglichkeiten punkten.

Im Inneren des Semi-Rugged-Tablet arbeitet in der Standard-Ausführung ein seit knapp zwei Jahren auf dem Markt verfügbarer Intel Celeron N2807 aus der Bay-Trail-Familie, im Performance-Modell gibt es einen Core i5-4302Y, der auf Basis der Haswell-Architektur bereits zweieinhalb Jahre auf dem Buckel hat. Zur Seite werden den CPUs inklusive Grafikeinheit 4 oder 8 GByte DDR3L-1333-Arbeitsspeicher gestellt, der Massenspeicher fasst in Form einer SSD im Standard-Modell 64 oder 128 GByte, im Performance-Ableger 128 oder 256 GByte. Auf allen Geräten ist Windows 8.1 Pro mit Downgrade-Rechten zu Windows 7 installiert.

Toughpad FZ-Q1
Toughpad FZ-Q1 (Bild: Panasonic)
Toughpad FZ-Q1
Toughpad FZ-Q1 (Bild: Panasonic)

Die Auflösung des 12,5 Zoll großen 10-Finger-Multitouch-Displays liegt bei 1.920 × 1.080 Bildpunkten, die Helligkeit beziffert der Hersteller mit 350 nit. Im Bereich Konnektivität ist ab Werk bei beiden Tablets das WLAN-Modul Intel Dual Band Wireless-AC 7260 verbaut, das neben WLAN nach 802.11ac auch Bluetooth 4.0 unterstützt. Auf der Rückseite der Tablets kommt eine 8-Megapixel-Kamera zum Einsatz, für die Vorderseite liegt die Auflösung der zweiten Kamera bei 2 Megapixel. Optional gibt es 4G LTE inklusive GPS sowie die Unterstützung für SmartCard Reader, ein MicroSD-Kartenslot sowie ein USB-3.0-Anschluss gehören wiederum zum Standard.

Panasonic Toughpad FZ-Q1 zur CES 2016
Panasonic Toughpad FZ-Q1 zur CES 2016

Die Liste der Accessories umfasst AC Adapter, spezielle feste Standfüße als Halterung für diverse Einsatzgebiete, Tastaturen inklusive Beleuchtung, einen Rotating Hand Strap für die Rückseite des Tablets sowie einen kapazitiven Stylus als weiteres Eingabegerät – letzterer gehört aber auch bereits zum Lieferumfang.

Ab März soll das 1,04 Kilogramm schwere Panasonic Toughpad FZ-Q1 in der Standard-Variante ab 999 und in der Performance-Version ab 1.699 US-Dollar verfügbar sein, erklärte der Hersteller zur CES 2016. Inkludiert sind ein laut Hersteller neun Stunden durchhaltender Akku und drei Jahre Herstellergarantie.