Alphacool : Radiatoren im X-Flow-Design mit höherem Durchfluss

, 38 Kommentare
Alphacool: Radiatoren im X-Flow-Design mit höherem Durchfluss
Bild: Aquatuning

Alphacool bietet zwölf neue Radiatoren der NexXxos-Full-Copper-Serie für 120-mm-Lüfter an. Im Gegensatz zu den bisherigen Modellen befinden sich die Anschlüsse der neuen Wärmetauscher nicht auf derselben Seite, sondern gegenüberliegend – im sogenannten X-Flow Design, das auch andere Hersteller wie Magicool und XSPC verwenden.

Im Gegensatz zum U-förmigen inneren Aufbau konventioneller Radiatoren führt der direkte Übergang der Kühlflüssigkeit vom Eingang des Wärmetauschers zu dessen Ausgang laut Hersteller zu einem verminderten Widerstand, wodurch die neuen Radiatoren einen höheren Durchfluss erreichen sollen. Der veränderte innere Aufbau sorge zudem für ein vereinfachtes Entlüften des Wärmetauschers bei vertikalem Einbau – das schwierige Entlüften eines stehend montierten Radiators mit nach unten gerichteten Anschlüssen entfalle damit.

Wie die bisherigen NexXxos-Full-Copper-Radiatoren sind auch die neuen X-Flow-Radiatoren mit Schutzblechen versehen, die ein Beschädigen des Radiators durch zu weites Eindrehen von Montageschrauben verhindern sollen.

Alphacool X-Flow-Radiatoren

Alphacool bietet die X-Flow Radiatoren in den bereits bekannten Versionen ST30, XT45 und UT60 für 120-mm-Lüfter an. Die Modelle unterscheiden sich durch ihre Tiefe von 30 bis 60 Millimeter sowie ihre Lamellendichte.

Neue X-Flow Wärmetauscher von Alphacool
Bezeichnung Tiefe Anschlussgewinde Verfügbare Größen
ST30 30 mm 2 × G1/4“ pro Seite 120 mm, 240 mm, 360 mm, 480 mm
XT45 45 mm 3 × G1/4“ pro Seite 120 mm, 240 mm, 360 mm, 480 mm
UT60 60 mm 3 × G1/4“ pro Seite 120 mm, 240 mm, 360 mm, 480 mm

Die neuen Radiatoren sind noch nicht im Preisvergleich gelistet, können jedoch bereits zum Preis ihrer konventionellen Seriengeschwister bei Aquatuning für 38 bis 131 Euro bestellt werden.