Notiz Jan Böhmermann : Hip-Hop-Klassiker „Jein“ mit Retro-Hardware neu aufgelegt

, 5 Kommentare
Jan Böhmermann: Hip-Hop-Klassiker „Jein“ mit Retro-Hardware neu aufgelegt
Bild: Neo Magazin Royale / ZDFneo

Der deutsche Satiriker und Moderator Jan Böhmermann hat in seiner Fernsehsendung „Neo Magazin Royale“ zusammen mit der Hip-Hop-Gruppe Fettes Brot deren Klassiker „Jein“ mit musikalischer Untermalung durch umgerüstete Retro-Hardware neu aufgelegt.

Die Basis des „Geekchester“ bilden 16 Disketten-Laufwerke, drei Flachbettscanner, zwei Festplatten, zwei Nadeldrucker, eine elektronische Schreibmaschine, ein Tower-Gehäuse und ein 56K-Modem. Insgesamt seien „180 Kilogramm Elektronikschrott“ für das Lied verwendet worden. Laut Böhmermann wird die gesamte Hardware durch Sequencer und MIDI-Keyboards gesteuert.

YouTube-Video: Fettes Brot feat. Geekchester - Jein | NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann - ZDFneo