Fertigungsprobleme : Microsofts Surface Hub verspätet sich weiter

, 6 Kommentare
Fertigungsprobleme: Microsofts Surface Hub verspätet sich weiter
Bild: Microsoft

Im Januar 2015 präsentierte Microsoft erstmals seine Kombination aus Windows-10-PC sowie Touch-fähigem Großformatbildschirm als Arbeitsgerät für Konferenzräume. Nachdem mit dem vergangenen Monat erneut ein Veröffentlichungsdatum nicht eingehalten werden konnte, soll die Markteinführung nun voraussichtlich im April erfolgen.

Dies berichtet mit Hinblick auf die Liefersituation im Vereinigten Königreich die Webseite Channelweb.co.uk unter Berufung auf verschiedene Händler. Aber auch hierzulande gibt der IT-Dienstleister Insight als einer der 20 Großhändler im europäischen Wirtschaftsraum sowohl die Verfügbarkeit des 55-Zoll- als auch des 84-Zoll-Modells mit dem 6. April an. Ein Microsoft-Sprecher äußerte gegenüber Channelweb.co.uk lediglich, dass die Markteinführung weiterhin für „Anfang des Jahres“ geplant ist.

Surface Hub
Surface Hub (Bild: Microsoft)

Das seit 1. Juli letzten Jahres vorbestellbare Surface Hub sollte ursprünglich am 1. September erscheinen, was aufgrund von Fertigungsproblemen auf den Januar dieses Jahres verschoben wurde. Probleme bei der Herstellung sollen nun abermals der Grund für die Verzögerung sein, worauf die Aussage eines weiteren Microsoft-Repräsentanten hindeutet, dass der Konzern sein Produkt in der „bestmöglichen“ Qualität in den Markt entlassen will.