MSI B150M Gaming Pro : Günstiges Spieler-Mainboard in mATX leuchtet rot

, 50 Kommentare
MSI B150M Gaming Pro: Günstiges Spieler-Mainboard in mATX leuchtet rot
Bild: MSI

Das Mainboard-Portfolio wird bei MSI um einen weiteren Ableger mit B150-Chipsatz für Skylake-Prozessoren erweitert. Das im Micro-ATX-Formfaktor ausgelegte B150M Gaming Pro ist bei der Ausstattung stark an bereits erhältliche Modelle angelehnt, kann darüber hinaus aber mit einer LED-Beleuchtung in Rot aufwarten.

Nachdem zuletzt Asus bei den Neuveröffentlichungen von Mainboards die Aura genannte RGB-Beleuchtung stark in den Fokus gerückt hat, beschreitet MSI augenscheinlich ähnliche Pfade und verpasst seiner für Spieler konzipierten Gaming-Pro-Serie ebenfalls einen Neuzugang, der mit Lichteffekten aufwartet. MSI kommt ohne speziellen Markennamen aus und die LEDs leuchten auf den Mainboards lediglich einfarbig, wohingegen Asus mit RGB-Leuchtdioden einen breiteren Farbraum abdeckt.

Ausstattung reduziert auf zwei DDR4-Slots und 1 × PCIe x16

Als günstiger Unterbau für aktuelle CPUs aus Intels Skylake-Familie (Sockel LGA1151) ist das B150M Gaming Pro im Micro-ATX-Formfaktor mit dem B150-Chipsatz bestückt und richtet sich vornehmlich an preisbewusste Spieler. In lediglich zwei DDR4-DIMM-Steckplätzen wird Arbeitsspeicher bis zu einer Taktung von 2.133 MHz unterstützt. Für Grafikkarten steht eine PCIe-3.0-x16-Aufnahme zur Verfügung. Zwei weitere PCIe-x1-Slots sind für Erweiterungskarten vorgesehen. Sechs SATA-3.0-Buchsen und acht USB-3.1-Anschlüsse der ersten Generation gehören genau so wie ein Gigabit-LAN-Port, der über eine Lösung von Intel realisiert ist, zu aktuell bekannten Ausstattungsmerkmalen von günstigeren Mainboards.

Preisorientiert verzichtet MSI auf USB 3.1 Gen2 und M.2

USB 3.1 der zweiten Generation mit Typ-C-Stecker, das doppelt so hohe Übertragungsgeschwindigkeiten wie USB 3.1 Gen1 (früher als USB 3.0 bezeichnet) erlaubt und M.2, das als schnelle Schnittstelle für SSDs ebenfalls eine beschleunigte Datenübertragung bietet, fehlen beim B150M Gaming Pro. Dafür sind mit DVI, HDMI und VGA gleich drei Möglichkeiten zum Betrieb von Monitoren gegeben. Eine Acht-Kanal-Audiolösung mit „Audio Boost“ nebst Anschlüssen für Maus und Tastatur unterstreichen die Zugehörigkeit des B150M Gaming Pro zum Gaming-Aufgebot von MSI.

Vertrieb im Paket mit der Spieler-Maus MSI DS B1 Interceptor

MSI DS B1 Interceptor
MSI DS B1 Interceptor (Bild: MSI)

Das MSI B150M Gaming Pro wird anlässlich des 30-Jahre-Jubiläums des Unternehmens in einem limitierten Mainboard-Maus-Paket zusammen mit der MSI DS B1 Interceptor angeboten. Das zeitlich limitierte Bundle ist ab April zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 85 Euro erhältlich. Über die Dauer der Sonderaktion macht MSI keine Angaben. Ähnlich ausgestattete B150-Mainboards von MSI, aber ohne die durch die rot-schwarze Farbgebung direkte Zuordnung zur Gaming-Familie, werden im Online-Handel aktuell für um die 70 Euro gelistet.