Notiz Radeon : AMD will die GDC „aufpeppen“

, 9 Kommentare
Radeon: AMD will die GDC „aufpeppen“
Bild: Håvar og Solveig (CC BY 2.0)

Tweets von hochrangigen AMD-Vertretern heizen die Spekulationen um kommende Produkte der Radeon Technologies Group an. Darin dreht es sich um die kommende Game Developers Conference (GDC), die nach Sicht von AMD etwas mehr „Pepp“ vertragen könnte.

AMDs Chris Hook begann die Diskussion mit der Nachricht: „Jemand hat mir gesagt, dass die GDC dieses Jahr irgendwie fad ausschaut. Ich denke, wir brauchen ein wenig Capsaicin, um die Dinge eine wenig aufzupeppen ...“. Raja Koduri, der Leiter der Radeon-Gruppe, stieg in das Gespräch mit ein und versprach: „...wir werden es für jeden interessant machen“. AMDs Roy Taylor ließ schließlich die Nachricht folgen: „Es wird dieses Jahr würzig werden!“ und richtete sich mit dem Tweet auch an die FirePro-Sparte von AMD.

Schnell wurden Spekulationen darüber entfacht, was AMD zur GDC mitbringen wird und ob sich womöglich verschlüsselte Hinweise darauf in den Tweets verbergen. Mit Twitter-Nachrichten hatten Chris Hook und Raja Koduri im November Hinweise auf die Polaris-Generation gegeben. Über die Hintergründe der aktuellen Tweets lässt sich nur mutmaßen.

Da AMD angekündigt hat, die ersten Polaris-Produkte Mitte 2016 auszuliefern, wäre es zumindest denkbar, dass es auf der GDC etwas zu diesem Thema zu sehen geben wird. Die jährliche Veranstaltung für Spielentwickler findet vom 14. bis zum 18. März in San Francisco statt.