Simpsons-Suchmaschine : Frinkiac findet Bilder und Zitate für Memes

, 39 Kommentare
Simpsons-Suchmaschine: Frinkiac findet Bilder und Zitate für Memes
Bild: Fox

Simpsons-Archive gibt es viele im Netz, zum Beispiel das Simpsons Wiki, Springfield Springfield oder Simpsonspedia. Mit Frinkiac haben nun drei Entwickler eine Simpsons-Suchmaschine ins Netz gestellt, die anhand von Suchbegriffen passende Screenshots mit zugehörigen Zitaten aus 15 Staffeln als Resultate ausgibt.

Das Projekt entstammt der Feder von Sean Schulte, Allie Young und Paul Kehrer. Der Name Frinkiac basiert auf der Figur Professor Frink, die ihren ersten Auftritt in der 17. Folge der zweiten Staffel hatte. Das Ziel des Projekts klingt beinahe trivial: Die Entwickler wollten eine einfache Möglichkeit schaffen, um Simpsons-Screenshots mit Freunden zu teilen oder um schnell ein Meme auf Basis des Bildes zu erstellen.

Entwickler Paul Kehrer bezeichnet die Simpsons als eine der großartigsten Fernsehserien aller Zeiten und erhofft sich mit der Suchmaschine Leute zum Lachen zu bringen und daran zu erinnern, ihre Lieblingsfolgen noch einmal zu sehen.

Die zugrunde liegende Technik für das Bestimmen von relevanten Screenshots beschreibt Kehrer als vergleichsweise einfach. Jede Szene einer Folge wird in einhundert gleich große Stücke unterteilt, deren durchschnittliche Farbe anschließend bestimmt wird. Jede dieser durchschnittlichen Farben wird daraufhin mit der vorherigen verglichen. Ist der Unterschied groß genug, wird ein weiterer Screenshot als relevant erkannt und gespeichert. Dieser Vorgang wird solange fortgesetzt, bis die gesamte Episode untersucht worden ist. Den Code dafür haben die Entwickler in Googles Go geschrieben, die Analyse der Episoden wird mit cgo und FFmpeg realisiert.

Damit nicht nur Screenshots, sondern auch die zugehörigen Zitate ausgegeben werden können, werden auch die Untertitel jeder Episode analysiert. Die Untertitel dienen außerdem der Echtzeitsuche, bei der auf Basis einer Unterteilung nach Präfixen Suchergebnisse bereits dann erscheinen, wenn eine Mindestanzahl von zwei Zeichen eingegeben worden ist – vergleichbar mit der Google-Suche. Umso mehr in das Suchfeld eingegeben wird, umso präziser ist das Ergebnis.

Aktuell indexiert die Suchmaschine die ersten 15 Staffeln der Simpsons, in den Vereinigten Staaten läuft derzeit bereits die 27. Staffel auf dem Sender Fox. Die 15. Staffel wurde in den USA zwischen November 2003 und Mai 2004 ausgestrahlt.