Notiz Jetzt verfügbar : Schnellkupplung „Eiszapfen“ von Alphacool

, 29 Kommentare
Jetzt verfügbar: Schnellkupplung „Eiszapfen“ von Alphacool

Um eine gewisse Mobilität zu erhalten, sind Schnellkupplungen für einen wassergekühlten PC mit externen Radiatoren unabdingbar. Sie ermöglichen ein schnelles und möglichst verlustfreies Abtrennen und Verbinden zweier Schlauchstücke. Alphacool bringt mit dem „Eiszapfen“ eine neue Schnellkupplung auf den Markt.

Die Schnellkupplung verfügt auf Stecker- und Kupplungsseite je über ein 1/4"-Innengewinde und kann so problemlos in Verbindungen mit gängigen Anschlüssen eingesetzt werden. Im Gegensatz zu den im letzten Jahr von Alphacool veröffentlichten HF-Schnellverschlüssen werden die Eiszapfen nicht verschraubt, sondern zusammengesteckt. Damit verfügen sie über denselben Verschlussmechanismus wie die bekannten Koolance QD3.

Das Abdichten erfolgt nach Einrasten der Kupplung über einen Doppel-O-Ring, welcher zusammengedrückt wird. So soll Verschleiß minimiert werden. Laut Alphacool verhindert diese Verschlussmechanik auch jegliches Auslaufen und Tropfen beim Öffnen der Kupplung. Zudem sollen die neuen Eiszapfen einen sehr geringen Leitungswiderstand bieten, so dass der Durchfluss der Wasserkühlung kaum beeinträchtigt wird. Die aus Messing gefertigten Schnellkupplungen werden verchromt oder in schwarz angeboten.

Preislich liegt die neue Schnellkupplung mit einem Stückpreis von 21,99 Euro zwischen den beiden genannten Alternativen. Für einen verschraubbaren Alphacool HF-Schnellverschluss sind aktuell knapp 11 Euro fällig. Stecker und Kupplung der Koolance QD3 kosten etwa 30 Euro.